Advertisement

Bedeutung von Soft Skills in einer sich wandelnden Unternehmenswelt

Eine Studie zu dem besonderen Stellenwert von Kompetenzen im Personalmanagement

  • Michaela Moser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Michaela Moser
    Pages 1-2
  3. Michaela Moser
    Pages 37-52
  4. Michaela Moser
    Pages 53-89
  5. Michaela Moser
    Pages 91-96
  6. Michaela Moser
    Pages 97-98
  7. Back Matter
    Pages 99-130

About this book

Introduction

Auch wenn Kompetenzen als globale Währung des 21. Jahrhunderts gesehen werden, sind sie eher im Fokus der populärwissenschaftlichen Literatur. Michaela Moser beschreibt in diesem Werk die Ergebnisse einer Studie zu der besonderen Bedeutung von Soft Skills in Bezug auf das operative Personalmanagement. Die Studie operationalisiert den Begriff der Soft Skills und untersucht den zukünftigen Stellenwert überfachlicher Soft Skills mit Blick auf vorliegende Megatrends.

Der Inhalt
  • Überfachliche Managementkompetenzen
  • Megatrends
  • Herausforderungen für das Personalmanagement
  • Kompetenzentwicklung und -diagnostik
  • Handlungsempfehlungen für das Personalmanagement
  • Flow-Theorie

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende aus dem Bereich Management
  • Praktikerinnen und Praktiker in strategischer Personalfunktion, Mitglieder von Geschäftsleitungen und Führungsverantwortliche sowie Berater und Beraterinnen

Die Autorin

Prof. Dr. Michaela Moser ist Spezialistin für die Themen „Managementkompetenzen“ und „Demokratisierung von Unternehmen“. Sie beschäftigt sich ausgiebig mit Strategien zur Mitarbeiterpartizipation, neuen Führungsansätzen und dem Training sozialer Kompetenzen. Sie leitet den Bereich der Managementkompetenzen an der Europäischen Fachhochschule. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Weiterentwicklung von Soft Skills unter besonderer Berücksichtigung zukünftiger Anforderungen infolge von Megatrends.

Keywords

Flow-Theorie Kompetenzen Managementkompetenzen Soft Skills Personalmanagement Karriere

Authors and affiliations

  • Michaela Moser
    • 1
  1. 1.-KölnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering