Advertisement

Religion.Geist.Musik

Theologisch-kulturwissenschaftliche Grenzübergänge

  • Hans Martin Dober
  • Frank Thomas Brinkmann

Part of the pop.religion: lebensstil – kultur – theologie book series (PKRT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Resonanzen zwischen Theologie und Philosophie

  3. Sprache und Musik: ein offenes Wechselverhältnis

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Konrad Klek
      Pages 87-112
    3. Ingo Bredenbach
      Pages 113-126
    4. Dieter Schnebel
      Pages 127-135
    5. Bernhard Leube
      Pages 137-157
  4. Von der Kirche in den Konzertsaal. Religiöse Gehalte in der Instrumentalmusik

    1. Front Matter
      Pages 159-159
    2. Thomas Schipperges
      Pages 161-182
    3. Johannes Picht
      Pages 183-205
    4. Peter Planyavsky
      Pages 207-223
    5. Thomas Erne
      Pages 225-239
  5. Vom Konzertsaal in den Jazzkeller und zurück in die Kirche

    1. Front Matter
      Pages 241-241
    2. Hans-Martin Gutmann
      Pages 271-280
    3. Django Hödl
      Pages 281-287
  6. Jüdische Stimmen: musikalische Tradition und geschichtliche Erfahrung

    1. Front Matter
      Pages 289-289
    2. Frank Thomas Brinkmann
      Pages 291-309
    3. Andrea Poma
      Pages 311-318
    4. Peter Fischer-Appelt
      Pages 319-341
  7. Back Matter
    Pages 343-353

About this book

Introduction

Um ein neues Kapitel in der Forschungsgeschichte zu Musik und Religion aufschlagen zu können, sollte wohl auf überholte Unterscheidungen (etwa von sakraler und profaner Musik) oder auf vereinfachende Gegenüberstellungen (etwa von wertvoll-ernster, geistreicher Musik und minderwertig-heiterer, niveaulos-trivialer Musik) verzichtet werden: Die in vorliegendem Band gesammelten Beiträge orientieren sich folgerichtig an einem reichen Bündel geschichtsträchtiger und alltagsrelevanter Kulturphänomene, die sensibel wahrgenommen, sorgfältig reflektiert – und diskursiv erschlossen werden wollen. In dieses Konzert vieler Stimmen werden Begriffe und Konzepte von Tonkunst und Klangdichtung, Harmonie und Melodie, Rhythmus und Metrik, Schall und Stimme, Eindruck und Ausdruck, Komposition und Produktion, Genuss und Gestaltung, Gefühl und Logik, Leib und Seele eingespielt, auf dass der Geist zwischen Musik und Religion als Spirit und als Spiritus spürbar werde.

Der Inhalt
Resonanzen zwischen Theologie und Philosophie.- Sprache und Musik: ein offenes Wechselverhältnis.- Von der Kirche in den Konzertsaal. Religiöse Gehalte in der Instrumentalmusik.- Vom Konzertsaal in den Jazzkeller und zurück in die Kirche.- Jüdische Stimmen: musikalische Tradition und geschichtliche Erfahrung.

Die Zielgruppen
• Kultur-, Sozial-, Musik- und Religionswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler
• Philosophinnen und Philosophen
• Theologinnen und Theologen
 
Herausgegeben von
Dr. Hans Martin Dober ist apl. Professor für Praktische Theologie an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard Karls-Universität Tübingen sowie Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
Dr. Frank Thomas Brinkmann ist Professor für Praktische Theologie am Institut für Evangelische Theologie der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Keywords

Religionssoziologie Reliigionswissenschaft Musiksoziologie Religiöse Musik Kirchenmusik Musiktheologie

Editors and affiliations

  • Hans Martin Dober
    • 1
  • Frank Thomas Brinkmann
    • 2
  1. 1.TuttlingenGermany
  2. 2.Universität Gießen GießenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-22255-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-22254-3
  • Online ISBN 978-3-658-22255-0
  • Series Print ISSN 2569-880X
  • Series Online ISSN 2569-8818
  • Buy this book on publisher's site