Advertisement

Jenseits von Heimat

Raum im cinéma du métissage in Deutschland und in Frankreich

  • Öngün Eryılmaz
Book
  • 2k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Öngün Eryılmaz
    Pages 11-18
  3. Öngün Eryılmaz
    Pages 175-179
  4. Back Matter
    Pages 181-186

About this book

Introduction

Öngün Eryılmaz beschäftigt sich mit Raumkonzepten im cinéma du métissage und der daraus resultierenden filmischen Darstellung von Heimat und soziokultureller Zugehörigkeit im Kontext von Mobilität und transkulturellen Gesellschaften. Die Betrachtungen stützen sich dazu sowohl auf Theorien über filmisches Raumdenken als auch auf sozial- und kulturwissenschaftliche Ansätze und Positionen, die im Kontext der Inter- und Transkulturalität von Bedeutung sind. Die Analyse konzentriert sich auf insgesamt sechs filmische Werke von zwei zeitgenössischen Filmemachern aus Deutschland und Frankreich: Fatih Akın und Abdellatif Kechiche.

Der Inhalt
• Filmische Räume und raumtheoretische Aspekte im Film 
• Tendenzen der Raumdarstellung in den Filmen Fatih Akıns und Abdellatif Kechiches
• Identität und métissage
• Grenzüberschreitung und Kontrollmechanismen
• Verortung und Entortung

Die Zielgruppen

• Dozierende und Studierende der Medien-, Kultur-, Film- und Sozialwissenschaften, der Philosophie, Romanistik, Germanistik, Geschichte und Europastudien
• Praktiker in den Branchen Film, Medien, Kultur, Kunst, Gesellschaft, Migration, Politik und Geschichte

Die Autorin
Öngün Eryılmaz ist als Medienwissenschaftlerin im Bildungs- und Kultursektor sowie für Stiftungen, Rundfunkanstalten und Medienunternehmen tätig.

Keywords

cinéma du métissage Raumtheorie Diversität Hybride Gesellschaft Heimat Europäischer Film Fatih Akın Abdellatif Kechiche

Authors and affiliations

  • Öngün Eryılmaz
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information