Advertisement

Infrastruktur für ein Data Mining Design Framework

Eine Untersuchung mit Fallbeispielen

  • Kai Jannaschk

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Kai Jannaschk
    Pages 1-4
  3. Kai Jannaschk
    Pages 41-76
  4. Kai Jannaschk
    Pages 77-150
  5. Kai Jannaschk
    Pages 151-179
  6. Kai Jannaschk
    Pages 181-186
  7. Back Matter
    Pages 187-218

About this book

Introduction

Große Datenmengen sind nicht nur das Ergebnis der Entwicklungen im Bereich von Heimautomatisierung und des Internet of Things. Zur Auswertung von Datenmengen sind Methoden und Verfahren entstanden, die mit den Begriffen „Data Mining“, „Knowledge Discovery“ oder „Big Data“ verknüpft sind. Der Anwender kann aus kommerziellen und Open-Source-Anwendungen wählen, die versprechen, vollkommen neue Erkenntnisse aus seinen Daten zu generieren. Vergleichbar mit einem Werkzeugkasten muss der Nutzer nur einen oder mehrere der darin zur Verfügung stehenden Algorithmen für die Datenanalyse wählen, um neue und spannende Einblicke zu erhalten. Doch ist es wirklich so einfach? Kai Jannaschk geht diesen und weiteren Fragen nach.  Dazu stellt er ein Modell für ein systematisches und glaubwürdiges Data Mining vor. Weiterhin skizziert der Autor einen Ansatz zur Systematisierung von Algorithmen und Verfahren in der Datenanalyse. 

Der Inhalt
  • Systematisches Data Mining – State of the Art
  • Data Mining Design
  • Baustein-Infrastruktur im Data Mining
  • Technologien und Hypothesenräume im Data Mining
  • Fallbeispiele aus der marinen Wissenschaft
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Informatik und Biologie
  • Datenanalysten in der Wirtschaft
Der Autor
Aktuell arbeitet Kai Jannaschk als Software- und Datenbankentwickler in Industrie und Wirtschaft. Sein Aufgabengebiet umfasst die Bereiche Konzeption, Entwurf und Umsetzung von Informationssystemen sowie Strukturierung und Aufbau von Infrastrukturen für die Datenverarbeitung.

Keywords

Data Mining Design Framework Big Data Datenanalyse Knowledge Discovery Benthos Data Mining Fayyads KDD Prozess CRISP DM Infrastruktur im Data Mining Datenanalyse Stratifikation der Wassersäule Datenbankschema Algorithmenauswahl

Authors and affiliations

  • Kai Jannaschk
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Technologie der InformationssystemeChristian-Albrechts-Universität Kiel KielGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering