Advertisement

Schlüsselwerke der Netzwerkforschung

  • Boris Holzer
  • Christian Stegbauer

Part of the Netzwerkforschung book series (NETZFO)

Table of contents

  1. Schlüsselwerke der Netzwerkforschung

    1. Mirco Schönfeld, Jürgen Pfeffer
      Pages 217-220
    2. Marco Schmitt
      Pages 221-224
    3. Christian Stegbauer
      Pages 229-231
    4. Alexander Rausch
      Pages 251-253
    5. Lisa Handke, Luisa Barthauer
      Pages 259-262
    6. Imke Dunkake
      Pages 275-279
    7. Andreas Hepp
      Pages 293-296
    8. Stefan Klingelhöfer
      Pages 301-303
    9. Pascal Goeke
      Pages 317-320
    10. Werner Schönig
      Pages 321-323
    11. Katja Mayer, Jürgen Pfeffer
      Pages 335-337
    12. Veronika Tacke
      Pages 339-342
    13. Jürgen Beyer
      Pages 343-345
    14. Jörg Rössel, Sebastian Weingartner
      Pages 359-362
    15. André Kieserling
      Pages 367-370
    16. Veronika Tacke
      Pages 371-374
    17. Michael Schönhuth
      Pages 375-378
    18. Lena Laube
      Pages 379-382
    19. Ramy Youssef
      Pages 387-390
    20. Matthias Bixler
      Pages 391-394
    21. Nadine Meidert
      Pages 399-402
    22. Johannes F. K. Schmidt
      Pages 407-410
    23. Achim Edelmann
      Pages 419-421

About this book

Introduction

Das Buch versammelt historisch sowie systematisch wichtige Texte der Netzwerkforschung und bietet anhand kurzer und prägnant aufbereiteter Zusammenfassungen eine Einführung in die Thematik. Die einzelnen Beiträge diskutieren für jedes Schlüsselwerk drei Aspekte: Es wird erläutert, in welchem Diskussions- und Forschungszusammenhang das Werk entstanden ist und welchen Beitrag es zur Entwicklung der Sozialen Netzwerkanalyse geleistet hat. Darüber hinaus werden der Inhalt und die zentralen Thesen des Buches oder des Artikels dargestellt. Abschließend werden die Rezeption des Werkes und sich daran anschließende weitere Entwicklungen beleuchtet.

Der Inhalt
Die Schlüsselwerke wissenschaftlicher Artikel und Bücher zur Analyse sozialer Netzwerke – umfassend und gut lesbar aufbereitet. 

Die Herausgeber
Prof. Boris Holzer, Ph.D., lehrt Allgemeine Soziologie und Makrosoziologie an der Universität Konstanz.
Prof. Dr. Christian Stegbauer lehrt am Institut für Soziologie an der Universität Frankfurt am Main.

Keywords

Netzwerkforschung Netzwerkanalyse Geschichte der Netzwerkanalyse Methoden der Netzwerkanalyse Entstehungskontext der Netzwerkanalyse Social Network Analysis Theorie der Netzwerkanalyse

Editors and affiliations

  • Boris Holzer
    • 1
  • Christian Stegbauer
    • 2
  1. 1.FB Geschichte und SoziologieUniversität KonstanzKonstanzGermany
  2. 2.Institut für SoziologieGoethe-Universität Frankfurt am Main Frankfurt a.M.Germany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21742-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-21741-9
  • Online ISBN 978-3-658-21742-6
  • Series Print ISSN 2626-286X
  • Series Online ISSN 2626-2878
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing