Advertisement

© 2018

Konkrete Mathematik (nicht nur) für Informatiker

Mit vielen Grafiken und Algorithmen in Python

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Edmund Weitz
    Pages 1-11
  3. Edmund Weitz
    Pages 13-27
  4. Edmund Weitz
    Pages 29-42
  5. Edmund Weitz
    Pages 43-50
  6. Edmund Weitz
    Pages 51-61
  7. Edmund Weitz
    Pages 63-68
  8. Edmund Weitz
    Pages 69-72
  9. Edmund Weitz
    Pages 73-86
  10. Edmund Weitz
    Pages 87-94
  11. Edmund Weitz
    Pages 95-101
  12. Edmund Weitz
    Pages 103-110
  13. Edmund Weitz
    Pages 111-118
  14. Edmund Weitz
    Pages 119-132
  15. Edmund Weitz
    Pages 133-141
  16. Edmund Weitz
    Pages 143-162
  17. Edmund Weitz
    Pages 163-176
  18. Edmund Weitz
    Pages 199-213
  19. Edmund Weitz
    Pages 215-226

About this book

Introduction

Das etwas andere Mathe-Lehrbuch:  Mathematik, die Informatiker (und nicht nur die!) wirklich brauchen, und die direkt am Computer umgesetzt wird in Form von kleinen Algorithmen, numerischen "Experimenten" und interaktiven Visualisierungen.  Man lernt, wie man dem Computer das Rechnen überlässt, während man selbst den mathematischen Überblick behält, typische Fehler vermeidet und die Ergebnisse richtig interpretiert. (Und nebenbei lernt man noch die beliebte Programmiersprache Python sowie den Umgang mit einem Computeralgebrasystem.) 

Gleichzeitig wird die Mathematik aber nicht zur "Hilfswissenschaft" degradiert.  Der Autor motiviert und begründet im "Plauderton" und mit konkreten Beispielen und Knobelaufgaben (und manchmal auch mit kleinen philosophischen und historischen Exkursen), um so den Leser zum Mitmachen und Mitdenken aufzufordern.  Im Idealfall hat man am Ende nicht nur etwas gelernt, sondern verspürt Lust auf mehr - und sieht die Mathematik danach vielleicht mit anderen Augen.

Mit informatik-spezifischen Anwendungen unter anderem aus der Kryptographie, der Kodierungs- und Komplexitätstheorie sowie der Computergrafik.  Unterstützt durch viele farbige Grafiken, etwa 1000 Aufgaben mit Lösungen und nicht zuletzt Hunderte von Videos, in denen man sich das Gelesene vom Autor noch mal "persönlich" erklären lassen kann.

Der Autor
Prof. Dr. Edmund Weitz, Diplom und Promotion in Mathematik (Universität Hannover), langjährige Praxiserfahrung, ist Professor für Mathematik und Informatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. 2015 erhielt er den Hamburger Lehrpreis, der für herausragende und innovative Lehrleistungen an den Hamburger Hochschulen verliehen wird.

Keywords

Mathematik für Informatiker Algorithmen Zahlen Diskrete Strukturen Lineare Algebra Analysis Stochastik computerunterstützte Mathematik Python Visualisierung interaktiv Kryptographie Computergrafik Kodierungstheorie Komplexitätstheorie Computeralgebra numerische Methoden Mathematik Video Edmund Weitz Konkrete Mathematik (nicht nur) für Informatiker

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät Design, Medien und InformationHAW HamburgHamburgGermany

About the authors

Prof. Dr. Edmund Weitz, Diplom und Promotion in Mathematik (Universität Hannover), langjährige Praxiserfahrung, ist Professor für Mathematik und Informatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. 2015 erhielt er den Hamburger Lehrpreis, der für herausragende und innovative Lehrleistungen an den Hamburger Hochschulen verliehen wird.

Bibliographic information

Reviews

“Dieses Buch führt die Studierenden mit einem außergewöhnlichen Ansatz an mathematische Inhalte heran und vermittelt dabei in erster Linie Verständnis und weniger das Abarbeiten von Rechenrezepten. Besonders den Einsatz von Python, mit dem die Mathematik erlebbar gemacht wird, finde ich sehr gelungen. Mit diesem Buch macht die Mathematikvorlesung Spaß.” (Prof. Dr. Ulrich Schlickewei, Geistes- und Naturwissenschaften, Hochschule Augsburg)

“Es ist das beste Buch in dieser Thematik, das ich kenne. Man sollte es die "Weitz-Bibel" nennen! Ich kann es unumschränkt empfehlen!”
Besonders hervorzuheben: “Ein Lesevergnügen mit Tiefgang ohne unverständlich zu werden, komplex aber nicht kompliziert, hervorragend didaktisch aufbereitet, ohne belehrend zu werden!” (PD Dr. Daniel Hensel, Musikwissenschaft, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main)

“... sehr informativ und hilfreich auch für Quereinsteiger im Grenzbereich von Informationstechnik, Rechner, Software und Mathematik. Es ist auch für die Fort- und Weiterbildung geeignet. Und es vermittelt einen Einblick in moderne Problemstellungen zwischen Mathematik, Numerik und Software, der auch zur Motivierung für die entsprechenden Studien geeignet ist. Verschiedene Aspekte können auch im Oberstufenunterricht angesprochen werden. Insofern ist das Buch auch für Lehrer geeignet.” (Carsten Rathgeber, Informationstechnik und Elektrotechnik / Informatik, Hochschule Fulda)