Advertisement

© 2018

Kompetenzlisten und Lernhinweise zur Diagnose und Förderung

Eine Untersuchung zu Nutzungsweisen und Akzeptanz durch Lehramtsstudierende

  • Mathematikdidaktische Studie

Book
  • 13k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Annabell Gutscher
    Pages 3-36
  3. Annabell Gutscher
    Pages 37-55
  4. Annabell Gutscher
    Pages 57-94
  5. Annabell Gutscher
    Pages 95-138
  6. Annabell Gutscher
    Pages 139-196
  7. Annabell Gutscher
    Pages 197-228
  8. Annabell Gutscher
    Pages 229-263
  9. Annabell Gutscher
    Pages 265-280
  10. Back Matter
    Pages 281-303

About this book

Introduction

Annabell Gutscher beschäftigt sich mit der Förderung des Erwerbs fachlicher und fachdidaktischer Kompetenzen sowie diagnostischer Fähigkeiten in der Lehrerbildung. Dazu entwickelt sie für die Erstsemester-Veranstaltung ‚Arithmetik und ihre Didaktik’ Kompetenzlisten und Lernhinweise als (Selbst-)Diagnose- und Förderinstrumente. In der empirischen Untersuchung fokussiert sie auf das Nutzungsverhalten der Studierenden sowie deren Akzeptanz der Kompetenzlisten und Lernhinweise und zeigt, wie diese Instrumente gestaltet und eingesetzt werden können, um Studierende in ihren Lernprozessen zu unterstützen.

Der Inhalt
  • Qualitativ-prozessorientierte Diagnose und Förderung
  • Selbstgesteuertes Lernen
  • Professionalisierung angehender Lehrkräfte
  • Kompetenzlisten und Lernhinweise als Selbstdiagnoseinstrument
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
  • Lehrerinnen und Lehrer und ihre Aus- und Fortbildenden
Die Autorin
Annabell Gutscher promovierte bei Prof. Dr. Selter am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts an der TU Dortmund. Dort ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Entwicklungsverbund zur Lehrerbildung ‚Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen’ sowie in den Projekten ‚Mathe sicher können’ und ‚Primakom’ tätig.

Die Herausgeberinnen und Herausgeber
Die Reihe Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts wird herausgegeben von Stephan Hußmann, Marcus Nührenbörger, Susanne Prediger und Christoph Selter.

Keywords

Diagnose und Förderung Selbstgesteuertes Lernen Kompetenzlisten Lehrerausbildung Professionalisierung angehender Lehrkräfte Leitprinzipien der Diagnose Individuelle Förderung Diagnostische Kompetenz

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät für Mathematik, IEEMTechnische Universität DortmundDortmundGermany

About the authors

Annabell Gutscher promovierte bei Prof. Dr. Selter am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts an der TU Dortmund. Dort ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Entwicklungsverbund zur Lehrerbildung ‚Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen’ sowie in den Projekten ‚Mathe sicher können’ und ‚Primakom’ tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Kompetenzlisten und Lernhinweise zur Diagnose und Förderung
  • Book Subtitle Eine Untersuchung zu Nutzungsweisen und Akzeptanz durch Lehramtsstudierende
  • Authors Annabell Gutscher
  • Series Title Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts
  • Series Abbreviated Title Dortmunder Beiträge
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21280-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-21279-7
  • eBook ISBN 978-3-658-21280-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIV, 301
  • Number of Illustrations 54 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Mathematics Education
  • Buy this book on publisher's site