Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 1-6
  3. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 7-16
  4. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 17-33
  5. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 35-42
  6. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 43-51
  7. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 53-63
  8. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 65-80
  9. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 81-92
  10. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 93-108
  11. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 109-122
  12. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 123-135
  13. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 137-154
  14. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 155-171
  15. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 173-187
  16. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 189-198
  17. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 199-214
  18. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 215-226
  19. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 227-250
  20. Wolfgang Balzer, Karl R. Brendel
    Pages 251-268

About this book

Introduction

Gibt es Elemente, Bestandteile, Strukturen, die in allen Wissenschaftsbereichen, Disziplinen und Theorien fast gleich sind? Dieses Buch stellt ein neues und originelles Modell für Theorien, Theoriennetze und dynamische Entwicklungen vor, das für empirische Untersuchungen in den Sozialwissenschaften, für Computersimulationen, aber auch für praktisch-politische Anwendungen geeignet ist. Die Grundelemente in diesem Modell sind Ereignisse, Fakten, Modelle, Netze und Wahrscheinlichkeit.

Der Inhalt
Grundbestandteile der Wissenschaft.- Wissenschaftstheorie.- Wechsel zwischen Beschreibungsebenen.- Sprachen und Ausdrücke.- Begriffe.- Modelle.- Intendierte Systeme und Faktensammlungen.- Wissenschaftlicher Anspruch.- Messung.- Modellgeleitete Bestimmung.- Statistische Bestimmung.- Struktur und Invarianz.- Entstehung von Theorien.- Änderung einer Theorie.- Theorienvergleich.- Theoriennetze.- Eine Theorie der Wissenschaften.- Wissenschaftstheorie und Wahrscheinlichkeit.

Die Zielgruppen
Sozialwissenschaftler
Fach- und Führungskräfte in der politischen Praxis

Die Autoren
Prof. Dr. Wolfgang Balzer (i.R.) lehrte Wissenschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Dr. Karl R. Brendel studierte in München und wurde in Logik und Wissenschaftstheorie promoviert. Seit vielen Jahren ist er als Systems Engineer in der IT-Branche tätig.

Keywords

Faktenbegriff Strukturbegriff Wahrscheinlichkeit Modellbegriff Theorie Wissenschaften Wissenschaftstheorie

Authors and affiliations

  1. 1.MünchenGermany
  2. 2.MünchenGermany

About the authors

Prof. Dr. Wolfgang Balzer (i.R.) lehrte Wissenschaftstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Dr. Karl R. Brendel studierte in München und wurde in Logik und Wissenschaftstheorie promoviert. Seit vielen Jahren ist er als Systems Engineer in der IT-Branche tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Theorie der Wissenschaften
  • Authors Wolfgang Balzer
    Karl R. Brendel
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21222-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-21221-6
  • eBook ISBN 978-3-658-21222-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 293
  • Number of Illustrations 70 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Philosophy of Science
  • Buy this book on publisher's site