Advertisement

© 2018

Die Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Arbeitsrecht

Benefits

  • Eine rechtswissenschaftliche Studie

  • Analyse der zu Grunde liegenden Normen des BetrVG

  • Repressive und präventive Instrumente des Arbeitsrechts

Book
  • 12k Downloads

Part of the Juridicum - Schriften zum Arbeitsrecht book series (JUSAR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Christoph Fröb
    Pages 1-5
  3. Christoph Fröb
    Pages 7-76
  4. Christoph Fröb
    Pages 293-300
  5. Back Matter
    Pages 301-346

About this book

Introduction

Christoph Fröb untersucht die unbestimmten Rechtsbegriffe Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Betriebsverfassungsgesetz im Wege der Auslegung und hinterfragt deren Normierung in historischer, systematischer, teleologischer sowie legitimatorischer Hinsicht. An diese Begriffsverständnisse anknüpfend zeigt der Autor vielgestaltige repressive wie präventive Instrumente des Arbeitsrechts zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auf. Besonders geraten dabei das arbeitsrechtliche Antidiskriminierungsrecht, aber auch das Kündigungs-, das Betriebsverfassungs- und das Tarifvertragsrecht sowie das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes in den Blick.
 
Der Inhalt
  • Die (arbeitsrechtlichen) Begriffe Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
  • Verfassungs-, europa- und universell-völkerrechtlicher Rahmen
  • Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Betriebsverfassungsgesetz
  • Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Betrieben
  • Besonderheiten im Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes
Die Zielgruppen

  • Lehrende und Studierende der Rechtswissenschaft, insbesondere des Arbeitsrechts
  • Rechts- und Fachanwälte für Arbeitsrecht, Richter der Arbeitsgerichtsbarkeit, Betriebsräte, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften und Personalverantwortliche
Der Autor
Dr. Christoph Fröb ist Rechtsreferendar am Landgericht Leipzig. Er promovierte bei Prof. Dr. Achim Seifert und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Walter Pauly an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Keywords

Betriebsverfassungsrecht Antidiskriminierungsrecht Kündigungsrecht Tarifvertragsrecht Betriebsratsarbeit Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes

Authors and affiliations

  1. 1.LeipzigGermany

About the authors

Dr. Christoph Fröb ist Rechtsreferendar am Landgericht Leipzig. Er promovierte bei Prof. Dr. Achim Seifert und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Walter Pauly an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Bibliographic information

  • Book Title Die Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Arbeitsrecht
  • Authors Christoph Fröb
  • Series Title Juridicum - Schriften zum Arbeitsrecht
  • Series Abbreviated Title Juridicum - Schriften zum Arbeitsrecht
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-21031-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-21030-4
  • eBook ISBN 978-3-658-21031-1
  • Series ISSN 2522-5863
  • Series E-ISSN 2522-5871
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXV, 346
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Labour Law/Social Law
    Constitutional Law
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Law

Reviews

“Das Buch … trifft thematisch einen Nerv - also den „Zeitgeist“, wenn man so will - und muss wohl, was Inhalt und Wirkung betrifft, auch genau an den Erfordernissen, um einem immer stärker um sich greifenden Zeit(un)geist" Herr zu werden, gemessen werden. ... Die vorliegende Studie hat Denkanstöße gegeben und ist geeignet, Diskussionen auf den Weg zu bringen und voranzutreiben ...” (Barbara Trost, in: DRdA Das Recht der Arbeit, Heft 3, Juni 2019)