Advertisement

Thermische Seewassernutzung in Deutschland

Bestandsanalyse, Potential und Hemmnisse seewasserbetriebener Wärmepumpen

  • Henriette Kammer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Henriette Kammer
    Pages 1-7
  3. Henriette Kammer
    Pages 9-53
  4. Henriette Kammer
    Pages 55-67
  5. Henriette Kammer
    Pages 159-195
  6. Henriette Kammer
    Pages 219-222
  7. Back Matter
    Pages 223-257

About this book

Introduction

Henriette Kammer untersucht die Hemmnisse für den Einsatz von seewasserbetriebenen Wärmepumpen in Deutschland und zieht damit Rückschlüsse auf andere Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien, deren geringer Einsatz das Vorankommen der Wärmewende in Deutschland behindert. Die abgeleiteten Handlungsempfehlungen setzen Lösungsmöglichkeiten frei, die eine erfolgreiche Energiewende ermöglichen können.

Der Inhalt
  • Bestandsanalyse vorhandener Anlagen in Deutschland
  • Wärmebedarf in Deutschland an Seen > 50ha
  • Hemmnisse für die Nutzung von Wärmepumpen an Seen in Deutschland
  • Akzeptanz bei Wasserbehörden
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Geographie, Energietechnik und Wasserwirtschaft
  • Entscheider in Wasserrechtsbehörden und Politik, Planer und Betreiber von Heizungsanlagen
Die Autorin
Henriette Kammer hat einen Bachelor in Bioenergie der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg und einen Master in Geographie der Universität Eichstätt-Ingolstadt mit dem Schwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung. In Kooperation mit der Fakultät Bauingenieurwesen der Hochschule Konstanz wurde am Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg die vorliegende Arbeit angefertigt.

Keywords

Wärmewende Erneuerbare Energien Oberflächengewässer Wasserrecht Heizen Kühlen seewasserbetriebene Wärmepumpen Thermische Seewassernutzung in Deutschland

Authors and affiliations

  • Henriette Kammer
    • 1
  1. 1.EsslingenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering