Advertisement

© 2019

Materialität der Kooperation

  • Sebastian Gießmann
  • Tobias Röhl
  • Ronja Trischler
Book

Part of the Medien der Kooperation – Media of Cooperation book series (MEKOO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. VOR-SATZ

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Sebastian Gießmann, Tobias Röhl
      Pages 3-32
  3. VOR DER SITUATION

  4. WÄHREND DER SITUATION

  5. ÜBER DIE SITUATION HINAUS

  6. POST-SCRIPTA

    1. Front Matter
      Pages 385-385

About this book

Introduction

Die Autorinnen der „Materialität der Kooperation“ fragen nach materiellen Bedingungen und Medienpraktiken der Kooperation – vor, während und über Situationen hinaus. Kooperation wird als ein wechselseitiges Zusammenwirken verstanden, das mit oder ohne Konsens, mit oder ohne Kopräsenz der beteiligten Akteure in verteilten Situationen vonstattengehen kann. Materielle Bedingung von Kooperation sind Medien als Artefakte, Körper, Texte, Bilder und Infrastrukturen. Sie ermöglichen, bedingen und figurieren wechselseitige Verfertigungen – und entstehen selbst durch Medienpraktiken in kooperativen Situationen.

Der Inhalt

• Historische und ethnografische Beiträge zur Praxistheorie der Medien.

Die Zielgruppen
• Forschende, Lehrende und Studierende der Medien- und Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Ethnologie, Anthropologie, Informatik und Geschichte.

Die Herausgeber
Sebastian Gießmann ist Kultur- und Medienwissenschaftler und arbeitet als Akademischer Rat am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen. 

Tobias Röhl ist Soziologe und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt Normale Betriebsausfälle im SFB „Medien der Kooperation“ an der Universität Siegen. 

Ronja Trischler ist Soziologin und Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Werkstatt Praxistheorie im SFB „Medien der Kooperation“ an der Universität Siegen. 

Keywords

Medienwissenschaft Soziologie Science and Technology Studies Praxistheorie Kulturtechnikforschung Kooperation Materialität Situation Digitale Medien Medienethnografie Mediengeschichte

Editors and affiliations

  • Sebastian Gießmann
    • 1
  • Tobias Röhl
    • 2
  • Ronja Trischler
    • 3
  1. 1.SiegenGermany
  2. 2.SiegenGermany
  3. 3.SiegenGermany

About the editors

Sebastian Gießmann ist Kultur- und Medienwissenschaftler und arbeitet als Akademischer Rat am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen. 

Tobias Röhl ist Soziologe und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt Normale Betriebsausfälle im SFB „Medien der Kooperation“ an der Universität Siegen. 

Ronja Trischler ist Soziologin und Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Werkstatt Praxistheorie im SFB „Medien der Kooperation“ an der Universität Siegen. 

Bibliographic information

  • Book Title Materialität der Kooperation
  • Editors Sebastian Gießmann
    Tobias Röhl
    Ronja Trischler
  • Series Title Medien der Kooperation – Media of Cooperation
  • Series Abbreviated Title Medien der Kooperation – Media of Cooperation
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-20805-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-20804-2
  • eBook ISBN 978-3-658-20805-9
  • Series ISSN 2520-8349
  • Series E-ISSN 2520-8357
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 441
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Media Research
    Science and Technology Studies
    Media Sociology
  • Buy this book on publisher's site