Advertisement

Mehrsprachigkeit, Sprachkompetenz und Schulerfolg

Kontexteinflüsse auf die schulsprachliche Entwicklung Ein- und Mehrsprachiger

  • Jeannine Khan

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXII
  2. Jeannine Khan
    Pages 33-46
  3. Jeannine Khan
    Pages 47-222
  4. Jeannine Khan
    Pages 223-298
  5. Jeannine Khan
    Pages 299-437
  6. Back Matter
    Pages 439-468

About this book

Introduction

Jeannine Khan beleuchtet den Einfluss unterstützender Maßnahmen der Kontexte Elternhaus, Unterricht und Schule auf die schulsprachliche Entwicklung ein- und mehrsprachiger Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klasse. Die Autorin untersucht, wie sich individuelle Hintergrundmerkmale, die Klassenzusammensetzung und verschiedene Unterstützungsmaßnahmen auf die Entwicklung im Lesen, Schreiben und Hörverstehen auswirken, wobei sie differenziert analysiert, ob sich für ein- und mehrsprachige Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Einflussmuster zeigen. Sie gibt einen umfassenden Forschungsüberblick und leitet – basierend auf den Ergebnissen der eigenen Untersuchung – mögliche Fördermaßnahmen für mehrsprachige Schülerinnen und Schüler für das Elternhaus, die Schule und den Unterricht ab.

Der Inhalt
  • Theoretischer Hintergrund zu bestehenden Leistungsdisparitäten zwischen ein- und mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern
  • Theoretischer Hintergrund zu den Kompetenzen in der Schulsprache Deutsch
  • Merkmale der Schülerinnen und Schüler, der Schulklasse und der Schule
  • Mögliche Fördermaßnahmen
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Pädagogik sowie Linguistik
  • Personen in der Mehrsprachigkeitsforschung, Lehrpersonen, Schulleitungen, Eltern sowie Verantwortliche in der Bildungspolitik
Die Autorin
Jeannine Khan ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Berner Fachhochschule im Fachbereich Gesundheit.

Keywords

schulsprachliche Kompetenz Bildungsbenachteiligung Kohorten-Design Sprachförderung Liberalitätsförderung Hausaufgabenunterstützung

Authors and affiliations

  • Jeannine Khan
    • 1
  1. 1.Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation (IFE)PH BernBern, SuisseSwitzerland

Bibliographic information