Advertisement

© 2018

Geschichte der österreichischen Privatbanken

Benefits

  • Erste Gesamtgeschichte zum Thema

  • Schließt Lücke beim Thema Geschichte der Banken

  • Darstellung auf der Grundlage neuer Quellenbestände

Book
  • 1.9k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Helmut Falschlehner
    Pages 5-17
  3. Helmut Falschlehner
    Pages 213-297
  4. Back Matter
    Pages 299-335

About this book

Introduction

Privatbanken sind wenig bekannte und auch erforschte Firmen in der Geschichte des Bankenwesens. Mit diesem Band liegt erstmals eine umfassende Gesamtgeschichte der österreichischen Privatbanken vor, die von der Gründung der ersten Institute in der Frühen Neuzeit bis zur Rolle der Privatbanken im liberalisierten Kapitalmarkt der Gegenwart reicht. Dabei konnten neue, bisher von der Forschung kaum beachtete Quellenbestände in die Darstellung einbezogen werden. Somit dient der Band als unentbehrliche Grundlage und als Referenzwerk zum Feld des österreichischen Privatbankwesens.

Keywords

Österreich Wirtschaftsgeschichte Bankenwesen Bankengeschichte Privatbank

Authors and affiliations

  1. 1.Inst. f. Wirtsch.- und Sozialgesch.Universität WienWienAustria
  2. 2.WienAustria
  3. 3.Inst. für Wirtsch.- und Sozialgesch.Wirtschaftsuniversität Wien Inst. für Wirtsch.- und Sozialgesch.WienAustria

About the authors

Prof. Dr. Peter Eigner lehrt am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien.

Prof. Dr. Andreas Resch lehrt Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Dr. Helmut Falschlehner ist Historiker.

Bibliographic information

Reviews

“… Das Buch schließt jedenfalls die letzte Lücke in der historischen Aufarbeitung der Bankwirtschaft und gestattet viele neue Erkenntnisse über jenen Sektor, der in der öffentlichen Berichterstattung meist viel zu wenig beachtet wird ... ” (Alfred Paleczny, in: Wiener Geschichtsblätter, Jg. 73, Heft 1, 2018)