Advertisement

© 2019

Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie

Band 3: Zeittafel

Book

Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-v
  2. Nicole Holzhauser, Andrea Ploder, Stephan Moebius, Oliver Römer
    Pages 1-106

About this book

Introduction

Wer sich einen Überblick über die Geschichte der deutschsprachigen Soziologie und über soziologiehistorische Konzepte und Methoden verschaffen möchte, wird in diesem Handbuch umfassend fündig. Band 3 fasst zentrale sozial- und ideengeschichtliche Ereignisse der Fachgeschichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer Chronologie zusammen. Die so entstehende Zeittafel bettet einzelne Themen in größere fachhistorische Kontexte ein und trägt durch das Aufzeigen von Gleichzeitigkeiten bzw. Ungleichzeitigkeiten dazu bei, neue Forschungsprobleme und -fragen sichtbar zu machen und einer Klärung zuzuführen.

 

Der Inhalt

  • Institutionen
  • Personen
  • Publikationen

 

Die Zielgruppen

Studierende und Dozierende der Soziologie, Sozialwissenschaften und Wissenschaftsgeschichte.

 

Die AutorInnen

Dr. Nicole Holzhauser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Soziologie I am Institut für Sozialwissenschaften der Technischen Universität Braunschweig.

Dr. Andrea Ploder ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Science and Technology Studies am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen sowie im DFG-Sonderforschungsbereich 1187 Medien der Kooperation. Zurzeit ist sie Gastforscherin an der UC Berkeley.

Dr. Stephan Moebius ist Universitätsprofessor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Dr. Oliver Römer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Georg-August-Universität Göttingen.

Keywords

Soziologiegeschichte Zeitttafel Ideengeschichte Deutschsprachige Soziologie Soziologie in der Schweiz Soziologie in Österreich Ereignisgeschichte

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für SozialwissenschaftenTechnische Universität BraunschweigBraunschweigGermany
  2. 2.SFB Medien der KooperationUniversität SiegenSiegenGermany
  3. 3.Institut für SoziologieKarl-Franzens-Universität GrazGrazAustria
  4. 4.Institut für SoziologieUniversität GöttingenGöttingenGermany

About the authors

Dr. Nicole Holzhauser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Soziologie I am Institut für Sozialwissenschaften der Technischen Universität Braunschweig.

Dr. Andrea Ploder ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Science and Technology Studies am Medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen sowie im DFG-Sonderforschungsbereich 1187 Medien der Kooperation. Zurzeit ist sie Gastforscherin an der UC Berkeley.

Dr. Stephan Moebius ist Universitätsprofessor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Dr. Oliver Römer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Georg-August-Universität Göttingen.

Bibliographic information

  • Book Title Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie
  • Book Subtitle Band 3: Zeittafel
  • Authors Nicole Holzhauser
    Andrea Ploder
    Stephan Moebius
    Oliver Römer
  • Series Title Springer Reference Sozialwissenschaften
  • Series Abbreviated Title Springer Reference Sozialwissenschaften
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19987-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-658-19986-9
  • eBook ISBN 978-3-658-19987-6
  • Series ISSN 2569-8710
  • Series E-ISSN 2569-8729
  • Edition Number 1
  • Number of Pages V, 106
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Historical Sociology
    Sociological Theory
    Sociology of Culture
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... neben den darin gesammelten Fakten und überaus hilfreichen Übersichten von Archivbeständen, der Chronik und vielem anderem–Inspirationen durch die skizzierten Ansätze aus anderenTeilbereichen der Soziologie finden, erwarten die interessierten LeserInnen eine Fülle an Informationen, die mit Blick auf das Ganze für das Selbstverständnis des Faches und mit Blick auf einzelne Details konkret für tagesaktuelle Fragen der Soziologie relevant sind. ... liefert das Handbuch profunde Informationen und wird sicherlich zu einem wichtigen Standard für zukünftige Arbeiten ...” (Dr. Claudius Härpfer, in: Soziologische Revue, Jg. 43, Heft 1, 2020)