Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 1-17
  3. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 19-45
  4. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 47-81
  5. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 83-107
  6. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 109-134
  7. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 135-160
  8. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 161-188
  9. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 189-213
  10. Daniel Süss, Claudia Lampert, Christine W. Trültzsch-Wijnen
    Pages 215-240
  11. Back Matter
    Pages 241-281

About this book

Introduction

Dieses Buch führt ein in das interdisziplinäre Feld der Medienpädagogik. Es stellt die Dimensionen, Modelle und Theorien vor, die empirischen und angewandten Projekten zugrunde liegen. Die Entwicklung der Medienpädagogik wird historisch und im internationalen Vergleich aufgezeigt. Mediensozialisation, Medienerziehung und Mediendidaktik werden miteinander in Beziehung gesetzt. Medienpädagogische Forschung und die Konsequenzen für Ausbildung und pädagogische Praxis werden diskutiert. Das Studienbuch bietet eine kompakte und gut verständliche Einführung in die Medienpädagogik und enthält zahlreiche Verweise auf weiterführende Literatur und Informationsquellen. Fragen am Ende eines jeden Kapitels bieten Impulse für die weitere Auseinandersetzung mit einzelnen Themen. Für die dritte Auflage wurde das Buch nochmals grundlegend überarbeitet und aktualisiert.

Der Inhalt

·         Zur Relevanz der Medienpädagogik in mediatisierten Gesellschaften

·         Mediensozialisation: Aufwachsen in mediatisierten Lebenswelten

·         Ein Blick zurück: Entwicklung der Medienpädagogik im deutschsprachigen Raum

·         Medienpädagogische Ansätze: Grundhaltungen und ihre Konsequenzen

·         Medienkompetenz: Bildungsaufgabe und Zielkategorie

·         Medienerziehung: Herausforderungen und Aufgaben

·         Mediendidaktik: Lehren und Lernen mit Medien

·         Medienpädagogik im internationalen Vergleich

·         Medienpädagogische Arbeitsfelder

·         Anhang mit weiterführenden Links und Informationsquellen

Die Zielgruppen

·         Studierende und Lehrende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Pädagogik, Psychologie und Soziologie

·         Institutionen der Lehreraus- und -weiterbildung

 

Die Autoren

Dr. Daniel Süss ist Professor für Medienpsychologie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Professor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Mediensozialisation und Medienkompetenz an der Universität Zürich.

Dr. Claudia Lampert ist wissenschaftliche Referentin am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Hamburg und dort zuständig für die Bereiche Mediensozialisation und Gesundheitskommunikation.

Dr. Christine W. Trültzsch-Wijnen ist Hochschulprofessorin für Medienpädagogik und Leiterin des Kompetenzzentrums für Medienpädagogik und E-Learning an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

Keywords

Medienkompetenz Medienpädagogik Medienumgang Modelle und Theorien der Medienpädagogik Medienpädagogik im internationalen Vergleich Mediensozialisation

Authors and affiliations

  • Daniel Süss
    • 1
  • Claudia Lampert
    • 2
  • Christine W. Trültzsch-Wijnen
    • 3
  1. 1.ZürichSwitzerland
  2. 2.DependanceHans-Bredow-Institut für MedienforschungHamburgGermany
  3. 3.Institut für KommunikationswissenschaftUniversität Salzburg SalzburgAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19824-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-19823-7
  • Online ISBN 978-3-658-19824-4
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods