Advertisement

Compliance-Kommunikation aus wirtschaftspsychologischer Sicht

Keine Regel ohne Ausnahme

  • Susanne Femers-Koch

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Susanne Femers-Koch
    Pages 5-10
  3. Susanne Femers-Koch
    Pages 19-23
  4. Susanne Femers-Koch
    Pages 35-41
  5. Susanne Femers-Koch
    Pages 43-51
  6. Susanne Femers-Koch
    Pages 53-60
  7. Susanne Femers-Koch
    Pages 61-67
  8. Susanne Femers-Koch
    Pages 69-70
  9. Back Matter
    Pages 71-78

About this book

Introduction

Dieses essential stellt ausgewählte psychologische Modelle zu Compliance und Non-Compliance vor, arbeitet Empfehlungen für die Compliance-Kommunikation heraus und gibt Beispiele psychologisch versierter Kommunikationsmaßnahmen in Unternehmen. Hintergrund dafür ist die Erfahrung, dass Menschen bestimmte Regeln ignorieren, obwohl sie sie kennen und verstehen. Regelkonformität ist psychologisch betrachtet nicht einfach durchzusetzen und psychologische Grundlagen über Normkonformität können Compliance-Manager und -Kommunikatoren in ihrer Arbeit unterstützen. Auf die Frage „Keine Regel ohne Ausnahme?“ finden Compliance-Manager hier Antworten aus Sicht der Wirtschaftspsychologie.

Keywords

Compliance-Kommunikation Compliance-Manager Compliance-Programme Non-Compliance Rechtschaffenheit eines Unternehmens

Authors and affiliations

  • Susanne Femers-Koch
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19810-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-19809-1
  • Online ISBN 978-3-658-19810-7
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace