Advertisement

Rechtspopulismus

Ein Element der Neodemokratie?

  • Klaus von Beyme

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Klaus von Beyme
    Pages 7-7
  3. Klaus von Beyme
    Pages 59-92
  4. Back Matter
    Pages 129-157

About this book

Introduction

Dieses Buch analysiert den Rechtspopulismus als aktuelles Phänomen postmoderner Parteiensysteme in Europa und den USA. Der Autor kommt dabei zu dem Ergebnis, dass rechtspopulistische Parteien wie z.B. die AfD in Deutschland nicht nur Ausdruck, sondern auch Lösung für die aktuellen Probleme der Demokratie in westlichen Regierungssystemen sein können. In Abgrenzung zur Postdemokratie führt er dabei das positiv gewendete Konzept der Neodemokratie ein.

 

Der Inhalt

·        Populismus-Typologien im Zeitalter von Globalisierung und Postdemokratisierung

·        Definitionen und Entwicklungsstadien des Populismus

·        Parteien und Populismus

·        Populismus, Rechtsextremismus und Neo-Nationalismus

·        Konklusion: Die neue normative Debatte über Demokratie und die Vorzüge und Fehlschläge des Populismus

 

Die Zielgruppen

 

·        SozialwissenschaftlerInnen

·        PolitikwissenschaftlerInnen

 

Der Autor
Prof. (em.), Dr. Dr. h.c. Klaus von Beyme
ist Politikwissenschaftler an der Universität Heidelberg und Ehrenprofessor der Lomonossow-Universität in Moskau.

Keywords

Postmoderne Postdemokratie Alternative für Deutschland AfD Front National Linkspopulismus

Authors and affiliations

  • Klaus von Beyme
    • 1
  1. 1.Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg HeidelbergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Oil, Gas & Geosciences