Advertisement

Akademisches Controlling an Hochschulen

Aufgaben, Ziele, Erfolgskriterien

  • Markus Schelenz

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Markus Schelenz
    Pages 1-2
  3. Markus Schelenz
    Pages 43-44
  4. Back Matter
    Pages 45-48

About this book

Introduction

Dieses essential widmet sich dem Akademischen Controlling an Hochschulen. Letzteres hat die Aufgabe, die hochschulinterne Steuerung durch entscheidungsrelevante Informationen zu unterstützen sowie die Umsetzung der operativen und strategischen Ziele der Hochschule zu begleiten. Am Beispiel der Wirtschaftsuniversität Wien wird für den Bereich Lehre anschaulich gezeigt, welche konkreten Aufgaben dem Akademischen Controlling dort zugeschrieben werden und welche Herausforderungen bei ihrer Umsetzung zu bewältigen sind. Schließlich werden die Erfolgsfaktoren für ein etabliertes Akademisches Controlling aufgezeigt. Damit kann das Werk unterstützend beim Aufbau eines Hochschulcontrollings herangezogen werden.

Der Inhalt 
  • Anforderungen an das Akademische Controlling
  • Aus der Praxis: Das Akademische Controlling an der WU Wien
  • Schlussfolgerungen und konkrete Erfolgsfaktoren
Die Zielgruppen
  • Lehrende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften
  • Hochschulmanager, Verwaltungsmitarbeiter an Hochschulen, aber auch Controller aus anderen Dienstleistungsbranchen als dem Hochschulwesen
Der Autor
Markus Schelenz leitet das Akademische Controlling an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) und hat dieses erfolgreich aufgebaut.

Keywords

Hochschulcontrolling Berichtssysteme Hochschulverwaltung Verwaltungsprozesse Wissensmanagement Qualitätsmanagement Hochschulentwicklung Performance Measurement

Authors and affiliations

  • Markus Schelenz
    • 1
  1. 1.Wirtschaftsuniversität WienWienAustria

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering