Advertisement

Kunsttheorie

Eine ideengeschichtliche Erkundung

  • Stavros Arabatzis

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Stavros Arabatzis
    Pages 1-7
  3. Stavros Arabatzis
    Pages 9-16
  4. Stavros Arabatzis
    Pages 23-29
  5. Stavros Arabatzis
    Pages 31-37
  6. Back Matter
    Pages 55-58

About this book

Introduction

Dieses essential bietet eine ideengeschichtliche Erkundung des modernen Begriffs von Kunst. Es leistet eine theoretische Unterscheidung zwischen dem alten und neuen Kunstbegriff („Kultwert“ und „Ausstellungswert“) und zeigt zugleich ihre beider Ununterscheidbarkeit im neuen Kultgegenstand der interaktiv-vernetzten Kultur. Es schlägt Positions- und Kursbestimmungen für eine zukünftige Kunst vor, die den imperativen Mächten nicht mehr gehorcht.

Der Inhalt

  • Kunst, ihr Anfang und ihre Geschichte
  • Kunst als Verherrlichung (doxazein) der Herrlichkeit (doxa)
  • Kunst als ästhetischer und politischer Widerstand
  • Die Nicht-Nützlichkeit der Kunst als neuer Gebrauch
  • Positions- und Kursbestimmung für eine neue Kunst des Humanen      

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Kunst und Kunsttheorie, der Kunstpädagogik, der Kulturwissenschaften, der Kunstgeschichte, der Architektur, der Raumgestaltung und Mediengestaltung
  • Praktiker in den Bereichen der Stadt- und Raumplanung, der Architektur, des Produkt- und Kommunikationsdesigns, der politischen Gestaltung, Archäologen und Medienschaffende

Der Autor
Stavros Arabatzis, Dr. phil., promovierte an der Universität Bremen und habilitierte sich  an der Universität zu Köln (Humanwissenschaftliche Fakultät), wo er als Privatdozent am Institut für Kunst und Kunsttheorie die Fächer Design-, Kunst- und Medientheorie unterrichtet.

Keywords

Ästhetik Bildende Kunst Kunstwissenschaft Praxis/Poiesis Kunstpädagogik

Authors and affiliations

  • Stavros Arabatzis
    • 1
  1. 1.Universität zu KölnKölnGermany

Bibliographic information