Advertisement

© 2018

Urbane Mobilität im Umbruch

Normen, Leitbilder und familiäre Aushandlungsprozesse zu Autos und Elektroautos

Book
  • 20k Downloads

Part of the Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung book series (SZMV)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Uta Schneider
    Pages 1-7
  3. Uta Schneider
    Pages 47-65
  4. Uta Schneider
    Pages 91-148
  5. Back Matter
    Pages 265-316

About this book

Introduction

Uta Schneider untersucht Normen und Leitbilder zur Automobilität bei Familien aus drei süddeutschen Großstädten mittels einer Kombination von Mobilitätstagebüchern und Paar- und Familieninterviews. Das Leitbild-Konzept aus der sozialwissenschaftlichen Technikforschung dient als theoretischer Rahmen. Mittels einer Typenbildung wird der Zusammenhang zwischen alltäglicher Mobilitätspraxis, mobilitätsbezogenen Normen und intrafamilialen Aushandlungsprozessen herausgearbeitet. Die Ergebnisse zu automobilen Leitbildern werden ergänzt durch die Darstellung der Leitbilder zu Elektrofahrzeugen.

Der Inhalt
  • Sozialwissenschaftliche Konzepte und empirische Daten zu Mobilität und Automobilität
  • Der Leitbild-Begriff in der sozialwissenschaftlichen Technikforschung
  • Leitbilder zu Auto- und Elektromobilität bei Familien
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Soziologie, (Human-) Geographie, (Umwe
lt-) Psychologie, Verkehrswissenschaften
  • Expertinnen und Experten der Verkehrsplanung, des Städtebau, der Kommunen und der Verkehrsbetriebe
  • Die Autorin 
    Uta Schneider ist beim Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Untersuchung der Akzeptanz von neuen Mobilitätskonzepten und -technologien sowie der dazugehörigen Infrastruktur.

    Keywords

    Automobiles Leitbild Sozialwissenschaftliche Technikforschung Akzeptanz von Elektromobilität Typenbildung Paar- und Familieninterviews Mobilitätstagebücher

    Authors and affiliations

    1. 1.Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISIKarlsruheGermany

    About the authors

    Uta Schneider ist beim Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Untersuchung der Akzeptanz von neuen Mobilitätskonzepten und -technologien sowie der dazugehörigen Infrastruktur. 

    Bibliographic information

    • Book Title Urbane Mobilität im Umbruch
    • Book Subtitle Normen, Leitbilder und familiäre Aushandlungsprozesse zu Autos und Elektroautos
    • Authors Uta Schneider
    • Series Title Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung
    • Series Abbreviated Title Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung
    • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-19349-2
    • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
    • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
    • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
    • Softcover ISBN 978-3-658-19348-5
    • eBook ISBN 978-3-658-19349-2
    • Edition Number 1
    • Number of Pages XIX, 316
    • Number of Illustrations 18 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
    • Topics Environmental Sociology
      Science and Technology Studies
    • Buy this book on publisher's site