Advertisement

Industrielle After Sales Services in China

Rahmenbedingungen, Geschäftsmodelle, Analysen, Empfehlungen

  • Markus Prandini
  • Ralph Lehmann
  • Helene Blumer
  • Jacqueline Keller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 1-5
  3. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 7-10
  4. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 11-59
  5. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 61-76
  6. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 77-81
  7. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 83-91
  8. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 93-102
  9. Markus Prandini, Ralph Lehmann, Helene Blumer, Jacqueline Keller
    Pages 103-104

About this book

Introduction

Das Buch beschreibt, welche Bedeutung After Sales Services im chinesischen Markt haben. Es erläutert, wie Schweizer Maschinenbauunternehmen ihre Serviceleistungen in China anbieten. Die Service-Geschäftsmodelle der Unternehmen werden in kurzen Fallstudien portraitiert und kritisch evaluiert. Als Ergebnis resultieren Empfehlungen, die Unternehmen bei der Gestaltung ihrer After Sales Services in China unterstützen sollen. 

Die Autoren
Professor Dr. Markus Prandini

 leitet das Competence Center Asia Business an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Internationalisierung von schweizerischen KMU in den asiatischen Raum, Innovation und Unternehmertum in China sowie Mergers & Acquisitions schweizerischer Unternehmen durch chinesische Firmen.
Professor Dr. Ralph Lehmann leitet den Masterstudiengang MScBA New Business an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit der Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen.
Helene Blumer arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur. In ihren Forschungs- und Entwicklungsprojekten befasst sie sich mit den Themen Internationalisierung und Corporate Responsibility.
Jacqueline Keller ist als wissenschaftliche Assistentin bei der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW tätig. Ihre Forschungs- und Beratungsprojekte fokussieren auf die Internationalisierung von KMU in Asien.

Keywords

After Sales Services Buch Verkauf China Buch Schweizer Unternehmen in China Dienstleistungen China Geschäftsmodelle China China Absatzmärkte

Authors and affiliations

  • Markus Prandini
    • 1
  • Ralph Lehmann
    • 2
  • Helene Blumer
    • 3
  • Jacqueline Keller
    • 4
  1. 1.Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAWZürichSwitzerland
  2. 2.Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW ChurChurSwitzerland
  3. 3.Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW ChurChurSwitzerland
  4. 4.Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAWZürichSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering