Advertisement

Klimafolgenadaption durch Verwaltungsverfahrensrecht

Die Erhaltung von Natura 2000-Gebieten unter den Bedingungen des Klimawandels

  • Moritz Gies

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Klimaschutz undNaturschutzrech

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Moritz Gies
      Pages 33-61
    3. Moritz Gies
      Pages 95-118
  4. Natura 2000 und der Klimawandel

    1. Front Matter
      Pages 119-119
  5. Allgemeines Verwaltungsrecht

  6. Besonderes Verwaltungsrecht

    1. Front Matter
      Pages 307-307
    2. Moritz Gies
      Pages 309-332
    3. Moritz Gies
      Pages 333-340
    4. Moritz Gies
      Pages 341-348
  7. Resultat

  8. Back Matter
    Pages 371-409

About this book

Introduction

Moritz Gies untersucht die durch das Natura 2000-Recht geforderte Anpassung an die Folgen des Klimawandels und zeigt, dass sich diese nicht nur durch Managementmaßnahmen, sondern auch durch intensivierten Schutz zur Bewahrung der Erhaltungsziele umsetzen lassen. Dabei plädiert der Autor dafür, die Mittel des allgemeinen Verwaltungsrechts zur vor- und nachsorgenden Anpassung von Dauerentscheidungen zielorientiert einzusetzen. Indem die Grundsätze der Klimafolgenanpassung mit den rechtlichen Anforderungen des europäischen Naturschutzrechts und dem flexiblen Instrumentarium des Verwaltungsverfahrensrechts in Beziehung gesetzt werden, lässt sich die nötige Anpassungsfähigkeit herstellen.

Der Inhalt
  • Natur- und Klimaschutzrecht, Klimafolgenanpassung
  • Anpassung von Dauerentscheidungen durch Mittel des allgemeinen Verwaltungsrechts
  • Koordination von Anpassungsbedarf und -möglichkeiten im Verwaltungsverfahren
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Rechts- und Verwaltungswissenschaften, des Umwelt-, Planungs- und Europarechts
  • Praktikerinnen und Praktiker in Naturschutz- und Umweltbehörden und der Klimafolgenforschung, bei Kommunal- und Landesplanungsträgern, Naturschutzverbänden, Umweltverträglichkeitsprüfern und Vorhabenträgern
Der Autor
Moritz Gies ist Jurist und Lehrbeauftragter der Technischen Universität Dresden. Er ist in Forschung und Lehre im Öffentlichen Recht tätig, insbesondere in den Bereichen Umwelt- und Planungsrecht sowie im Aufenthalts- und Asylrecht.


Keywords

Habitatschutz Erhaltungszustand Verschlechterungsverbot Verträglichkeitsprüfung Klimafolgenadaption Verwaltungsverfahrensrecht Natura 2000-Gebiete Klimawandel Immissionsschutzrecht Planfeststellungsverfahren

Authors and affiliations

  • Moritz Gies
    • 1
  1. 1.Juristische FakultätTechnische Universität DresdenDresdenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma