Advertisement

Vertragsrecht im Einkauf

Erfolgsfaktor im Supply Chain Risk Management (SCRM)

  • Jan Bohnstedt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Jan Bohnstedt
    Pages 1-5
  3. Supply Chain Risk Management und Verträge

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Jan Bohnstedt
      Pages 27-40
  4. Der Vertragsschluss

    1. Front Matter
      Pages 41-42
    2. Jan Bohnstedt
      Pages 43-65
    3. Jan Bohnstedt
      Pages 67-76
    4. Jan Bohnstedt
      Pages 77-83
  5. Der Inhalt des Vertrages

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Jan Bohnstedt
      Pages 87-104
    3. Jan Bohnstedt
      Pages 105-120
    4. Jan Bohnstedt
      Pages 121-151
    5. Jan Bohnstedt
      Pages 153-158
    6. Jan Bohnstedt
      Pages 159-162
    7. Jan Bohnstedt
      Pages 191-194
    8. Jan Bohnstedt
      Pages 195-201
    9. Jan Bohnstedt
      Pages 203-205
    10. Jan Bohnstedt
      Pages 207-208
    11. Jan Bohnstedt
      Pages 209-211
    12. Jan Bohnstedt
      Pages 213-216
    13. Jan Bohnstedt
      Pages 217-225

About this book

Introduction

Dieses Buch erläutert die Möglichkeiten von Verträgen im Supply Chain Risk Management und zeigt, wie Risiken vertraglich verlagert und abgesichert werden können. Das Vertragsrecht wird für den Einkauf immer wichtiger. Enge Margen lassen einen kooperativen Einkaufsstil seltener zu, sodass vertragliche Abreden an Bedeutung gewinnen. Auch die Globalisierung treibt diesen Trend, denn das Sourcing in Niedrigpreisländern bedeutet den Wechsel von bewährten Partnern, zu denen ein Vertrauensverhältnis bestand, zu unbekannten Lieferanten. Rechtliches Grundwissen gehört somit für jeden Einkäufer zum Handwerkszeug. Für die relevanten Risiken werden Vertragsmuster zur Verlagerung oder Absicherung angeboten.
Die 3. Auflage wurde überarbeitet und um die Themen IP-Rechte, neue Strategien im Einkauf und Absicherung gegen Insolvenz des Lieferanten erweitert.

Der Inhalt

  • Vertragsschluss und Angebotslegung
  • Implementierung definierter Maßnahmen des SCRM durch Verträge
  • Durchsetzung eigener AGB und Umgang mit AGB der Lieferanten
  • Besonderheiten und Verwaltung von Rahmenverträgen
  • Verbindliche Mengensteuerung für den Lieferanten ohne Abnahmeverpflichtung
  • Vendor Managed Inventory und Kanban rechtlich verbindlich abgebildet
  • Verzug des Lieferanten, Vertragsstrafen als Absicherung der Liefertreue
  • Umgang mit Qualitätsmängeln, Haftung des Lieferanten und Schadenersatz
  • Kündigung, Widerruf und Stornierung von Aufträgen
  • Kauf- und Werkverträge, Insolvenz des Lieferanten, Absicherung von Anzahlungen
  • Aufbau und Struktur des Einkaufsvertrags mit Mustervertrag und Einkaufs-AGB
  • IP-Rechte

Der Autor

Dr. Jan Bohnstedt ist Rechtsanwalt einer überörtlichen Sozietät in Frankfurt am Main. Seit über zehn Jahren leitet er Seminare zum Vertragsrecht für Einkäufer, aber auch für Ingenieure und Projektleiter. Seine berufliche Erfahrung hat er in der Beratung mittelständischer und international tätiger großer Unternehmen gesammelt, vor allem in den Branchen IT, Automotive und Anlagenbau.

Keywords

AGB E-Procurement Kaufvertrag Schadenersatz Vertragsstrafe Verzug Werkvertrag Vertragsschluss IP-Rechte Supply Chain Risk Management Claim Management

Authors and affiliations

  • Jan Bohnstedt
    • 1
  1. 1.Frankfurt am MainGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Finance, Business & Banking
Law
Consumer Packaged Goods
Aerospace