Advertisement

© 2018

Meilensteine der qualitativen Sozialforschung

Eine Einführung entlang klassischer Studien

Benefits

  • Praxisnahe Einführung in Forschungslogik, theoretische Grundlagen, methodologische Prinzipien und methodische Vorgehensweisen der qualitativen Sozialforschung

  • Einführung in dieInhaltsanalyse, das narrative Interview und die Narrationsanalyse wie in die Grounded Theory Methodologie anhand der einschlägigen klassischen Studie

  • Mit Definitionen, Merkblöcken und kommentierten Literaturempfehlungen

Textbook

Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO)

Table of contents

About this book

Introduction

Das Lehrbuch bietet eine praxisnahe Einführung in Forschungslogik, theoretische Grundlagen, methodologische Prinzipien und methodische Vorgehensweisen der qualitativen Sozialforschung. Sein Clou besteht darin, dass ausgewählte Methoden jeweils anhand einer einschlägigen klassischen Studie vorgestellt werden. Dadurch werden zwei Lernziele parallel erreicht: Zum einen lernen die Leserinnen und Leser die jeweilige Methode nicht abstrakt, sondern plastisch anhand eines konkreten Forschungsbeispiels kennen. Zum anderen wird die Literacy-Kompetenz der Leserinnen und Leser ausgebaut: Sie lernen, empirische Studien zu lesen, zu verstehen und ihre Ergebnisse vor dem Hintergrund von methodologischen Überlegungen und Gütekriterien kritisch zu reflektieren. Die Diskussion von Gütekriterien ist denn auch das verbindende Glied zwischen den einzelnen Kapiteln. Die anwendungsbezogene Kenntnis von Gütekriterien nämlich ist nicht nur zentraler Bestandteil der Literacy-Kompetenz, sondern dient Studierenden gleichzeitig dazu, die Anforderungen an empirische Abschlussarbeiten kennenzulernen.

Der Inhalt
• Zielsetzung, Prinzipien und Gütekriterien qualitativer Sozialforschung
• Die Arbeitslosen von Marienthal. Oder: Die Anfänge qualitativer Sozialforschung
• Arbeitslose Lehrer. Oder: Die qualitative Inhaltsanalyse
• Kommunale Machtstrukturen. Oder: Die Narrationsanalyse
• Awareness of Dying. Oder: Die Grounded Theory Methodologie

Die Zielgruppen
• Studierende der Sozialwissenschaften
• Studierende, die sich auf eine empirische Abschlussarbeit vorbereiten
• An der historischen Entwicklung qualitativer Sozialforschung Interessierte

Der Autor
Dr. Patrick Heiser ist Soziologe an der FernUniversität in Hagen. Hier lehrt er qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung.

v>
;

Keywords

Empirische Sozialforschung Geschichte der empirischen Sozialforschung Qualitative Sozialforschung Quantitave Sozialforschung Gütekriterien empirischer Sozialforschung Geschichte der empirischen Sozialforschung

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieFernUniversität in HagenHagenGermany

About the authors

Dr. Patrick Heiser ist Soziologe an der FernUniversität in Hagen. Hier lehrt er qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung.

Bibliographic information

  • Book Title Meilensteine der qualitativen Sozialforschung
  • Book Subtitle Eine Einführung entlang klassischer Studien
  • Authors Patrick Heiser
  • Series Title Studientexte zur Soziologie
  • Series Abbreviated Title Studientexte zur Soziologie
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18557-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-18556-5
  • eBook ISBN 978-3-658-18557-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages X, 282
  • Number of Illustrations 19 b/w illustrations, 4 illustrations in colour
  • Topics Methodology of the Social Sciences
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Finance, Business & Banking

Reviews

“… HEISER führt Studierende der Soziologie und angrenzender Gebiete – beispielsweise der Sozialen Arbeit – verständlich und fundiert in häufig eingesetzte Erhebungs- und insbesondere Auswertungsmethoden ein. ... eine sehr gelungene Einführung in qualitative Forschungszugänge, ... die sich für Studierende, aber auch für qualitativ Forschende, die ihr Wissen zu bestimmten Forschungszugängen vertiefen möchten, eignet.” (Sylvie Johner-Kobi, in: FQS - Forum Qualitative Sozialforschung, Jg. 20, Heft 2, 2019)