Advertisement

Gesellschaftsepochen und ihre Kunstwelten

  • Lutz Hieber

Part of the Kunst und Gesellschaft book series (KUGE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. York Kautt
    Pages 77-99
  3. Bettina Waßenhoven
    Pages 101-117
  4. Sabine Peinelt-Schmidt
    Pages 119-134
  5. Thomas Steiert
    Pages 135-145
  6. Beatrix Müller-Kampel, Lars Rebehn
    Pages 147-178
  7. Ulf Jacob
    Pages 197-219
  8. Ulrike Wohler
    Pages 221-247
  9. Aida Bosch
    Pages 271-289
  10. Anna Spohn
    Pages 365-376
  11. Back Matter
    Pages 389-392

About this book

Introduction

Die uns gewohnte Kunstwelt ist das Produkt historischer Prozesse. Ihr heute gegebener Zustand stellt einen Sonderfall der Kunstgeschichte dar. Die Beiträge des Bandes können dies beleuchten, indem sie der Gegenwart einen Spiegel vorhalten. Sie schlagen einen Bogen vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart und behandeln gesellschaftliche Funktionen von Kunst im Feudalismus, in der frühbürgerlichen und der bürgerlichen Gesellschaft. Dabei geht es um Aspekte des Kunstmarktes, um den Entstehungszusammenhang und die Nutzungs- und Rezeptionsweisen von Werken, um die Reflexion sozialer Gegebenheiten im Bildermedium, um die sozioökonomischen und geistesgeschichtlichen Bedingungen künstlerischer Produktion sowie um wechselseitige Einflüsse zwischen unterschiedlichen ästhetischen Feldern.

Der Inhalt
Mit Beiträgen von: Aida Bosch • Magdalena Depta • Martina Dlugaiczyk • Lisa Gaupp und Volker Kirchberg • Lutz Hieber • Ulf Jacob • York Kautt • Karolina Kempa • Stephan Moebius • Beatrix Müller-Kampel und Lars Rebehn • Sabine Peinelt-Schmidt • Anna Spohn • Thomas Steiert • Bettina Waßenhoven • Ulrike Wohler • Joachim Wolschke-Bulmahn

Die Zielgruppen
Studierende und Lehrende der Sozialwissenschaften, der Geschichte und der Kunstwissenschaften.

Der Herausgeber
Dr. Lutz Hieber ist Professor für Soziologie und lehrt an der Leibniz Universität Hannover.

Keywords

Kunstgeschichte Sozialgeschichte Gesellschaftliche Funktion von Kunst Feldtheorie Kunstepochen Kunstmarkt Gesellschaftsepochen

Editors and affiliations

  • Lutz Hieber
    • 1
  1. 1.Universität Hannover HannoverGermany

Bibliographic information