Advertisement

Umkehrung der Steuerschuldnerschaft

Aufbau sowie Sinn und Zweck der Sonderregelung

  • Karin Nickenig

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Karin Nickenig
    Pages 3-4
  3. Karin Nickenig
    Pages 5-23
  4. Karin Nickenig
    Pages 25-25
  5. Karin Nickenig
    Pages 27-28
  6. Karin Nickenig
    Pages 29-29
  7. Karin Nickenig
    Pages 31-31
  8. Karin Nickenig
    Pages 33-34
  9. Karin Nickenig
    Pages 35-35
  10. Back Matter
    Pages 37-43

About this book

Introduction

In diesem essential erhalten Sie einen kurzen, aber kompakten Einblick in die komplexe und manchmal schwer verständliche Vorschrift des „Reverse-Charge-Verfahrens“ bzw. der Umkehr der Steuerschuldnerschaft im Sinne des Umsatzsteuerrechts. Zahlreiche Beispiele und theoretische Zusatzinformationen sollen dazu beitragen, diese in der Praxis wichtige gesetzliche Vorgabe besser zu verstehen.
Der Inhalt
  • Sinn und Zweck des Reverse Charge Verfahrens
  • § 13b UStG im Detail mit zahlreichen Beispielen
  • Informationen zur Steuerentstehung
  • Anforderungen an eine umsatzsteuerlich korrekt ausgestellte Rechnung
  • Beispiele für Sonderfälle
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Umkehr der Steuerschuldnerschaft
Die Zielgruppen
  • Unternehmer und kaufmännische Angestellte
  • Studierende der Wirtschaftswissenschaften
Die Autorin
Dipl.-Oec. Karin Nickenig ist freiberufliche Dozentin für Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Steuerrecht. Sie verfügt über jahrelange fundierte Praxiserfahrungen in den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern.

Keywords

Umsatzsteuer Reverse-Charge Umkehr der Steuerschuldnerschaft § 13b UStG ordnungsgemäße Rechnung Bauleistungen Katalogleistungen B2B

Authors and affiliations

  • Karin Nickenig
    • 1
  1. 1.Mülheim-KärlichGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Law
Consumer Packaged Goods