Advertisement

© 2017

Nationalstaatsbildung, Krieg und Konsolidierung der Demokratie

Kroatien, Serbien und Montenegro

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Filip Milacic
    Pages 15-22
  3. Filip Milacic
    Pages 23-39
  4. Filip Milacic
    Pages 41-74
  5. Filip Milacic
    Pages 75-80
  6. Filip Milacic
    Pages 81-264
  7. Filip Milacic
    Pages 265-271
  8. Back Matter
    Pages 273-312

About this book

Introduction

Filip Milacic entwickelt Mechanismen, die einen kausalen Einfluss des Krieges auf die Konsolidierung der Demokratie rekonstruieren und zeigt auf, wie Nationalstaatsbildung und Krieg den Demokratisierungsprozess in den Staaten Montenegro, Serbien und Kroatien beeinflusst haben. Eine Untersuchung der Transformationsprozesse und der dort entstandenen Hybridregime, die die Ursachen für Erfolg und Scheitern in einer jeweiligen Mischung aus den drei Faktoren sieht, liegt bisher nicht vor. Damit liefert das Buch einen Beitrag zur Theoretisierung des Zusammenhangs zwischen Nationalstaatsbildung, Krieg und Demokratie.

Der Inhalt
• Ähnliche Ausgangskonstellationen
• Akteurstheorien 
• Die Art der Institutionalisierung
• Der Einfluss externer Faktoren
• Die Entstehung der Competitive-authoritarianism-Regime
• Die Phase der Konsolidierung der Demokratie

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft, Geschichte und Soziologie
• Praktiker in den Bereichen Transitologie, Konsolidologie und (osteuropäische) Geschichte

Der Autor
Filip Milacic hat an der Universität Heidelberg Politikwissenschaft und osteuropäische Geschichte studiert und als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung an der Humboldt Universität in Politikwissenschaft promoviert (Betreuer Professor Wolfgang Merkel). Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Montenegro und Kolumnist mehrerer Tageszeitungen in Montenegro. Er beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Identitätspolitik und demokratischen Prozessen.

Keywords

Westbalkan Staatlichkeit Demokratisierung Europäische Union Nationalismus Identitätspolitik

Authors and affiliations

  1. 1.BerlinGermany

About the authors

Filip Milacic hat an der Universität Heidelberg Politikwissenschaft und osteuropäische Geschichte studiert und als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung an der Humboldt Universität in Politikwissenschaft promoviert (Betreuer Professor Wolfgang Merkel). Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Montenegro und Kolumnist mehrerer Tageszeitungen in Montenegro. Er beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Identitätspolitik und demokratischen Prozessen.

Bibliographic information

  • Book Title Nationalstaatsbildung, Krieg und Konsolidierung der Demokratie
  • Book Subtitle Kroatien, Serbien und Montenegro
  • Authors Filip Milacic
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18091-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-18090-4
  • eBook ISBN 978-3-658-18091-1
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIII, 298
  • Number of Illustrations 20 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Comparative Politics
    Democracy
    Area Studies
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking