Advertisement

Transkulturalität der Deutschschweizer Literatur

Entgrenzung durch Kulturtransfer und Migration

  • Vesna Kondrič Horvat
Book
  • 11k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Vesna Kondrič Horvat
    Pages 1-7
  3. Teresa Martins De Oliveira
    Pages 47-57
  4. Malcolm Pender
    Pages 141-153
  5. Back Matter
    Pages 279-305

About this book

Introduction

Der Band enthält 21 Studien zur Deutschschweizer Literatur und veranschaulicht, dass sie schon längst transkulturell geworden ist. Die Beiträge zeigen, dass sie Elemente vieler Kulturen in sich trägt, die ineinander übergehen und sich verflechten. Zahlreiche Autoren und Autorinnen mit Migrationshintergrund in der Schweiz, aber auch andere Schweizer Autoren und Autorinnen haben sich aus den engen nationalen Rahmen befreit, und der Blick in ihren Werken schweift immer weiter. Das Buch eröffnet neue Perspektiven, die sich ergeben, wenn in der Literatur das Eigene und das Fremde nicht mehr getrennt werden, wenn man den Kulturtransfer, die Entgrenzung, transkulturelle Vernetzung und vieles mehr beobachtet.

Inhalt
  • Das Trans-, Multi- und Interkulturelle in literarischen Werken
  • Das Eigene und das Fremde
  • Literatur, Kunst und Politik
  • Entgrenzungsstrategien, -möglichkeiten und Identitätskonzepte
  • Migrationsliteratur, Reise- und Heimkehrermotivik
Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Germanistik, Cultural Studies und der Komparatistik
  • Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen, Historiker und Historikerinnen sowie Fachkräfte aus den Bereichen Philosophie, Journalismus und Soziologie

Die Herausgeberin
Vesna Kondrič Horvat ist Professorin für deutsche Literatur an der Philosophischen Fakultät der Universität Maribor in Slowenien, mit dem Forschungsschwerpunkt Schweizer Literatur. 


Keywords

Alterität Reisen transkulturelle Vernetzung Transmigranten: Willkommenskultur Kulturbegriff Entgrenzungsstrategien Kulturtransferforschung

Editors and affiliations

  • Vesna Kondrič Horvat
    • 1
  1. 1.Philosophische Fakultät/Abteilung für GeUniversität MariborMariborSlovenia

Bibliographic information