Advertisement

Wirtschaftswissenschaftliche Glücksforschung

Kompakt – verständlich – anwendungsorientiert

  • Bruno S. Frey

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Bruno S. Frey
    Pages 1-4
  3. Bruno S. Frey
    Pages 5-10
  4. Bruno S. Frey
    Pages 11-11
  5. Bruno S. Frey
    Pages 13-13
  6. Bruno S. Frey
    Pages 15-18
  7. Bruno S. Frey
    Pages 19-20
  8. Bruno S. Frey
    Pages 21-21
  9. Bruno S. Frey
    Pages 23-24
  10. Bruno S. Frey
    Pages 29-31
  11. Bruno S. Frey
    Pages 33-34
  12. Bruno S. Frey
    Pages 35-40
  13. Bruno S. Frey
    Pages 41-42
  14. Back Matter
    Pages 43-44

About this book

Introduction

Dieses essential beschäftigt sich mit der Frage, was uns Menschen glücklich macht. Bruno S. Frey erläutert Messmethoden, wirtschaftliche Faktoren, soziodemografische Einflüsse sowie politische Dimensionen des Glücks. Steigert ein höheres Einkommen die Zufriedenheit? Wird, wer die Arbeit verliert, unglücklich? Wie wichtig ist die physische und psychische Gesundheit für die Lebenszufriedenheit? Sind alte oder junge Menschen glücklicher? Braucht es intensive soziale Beziehungen, um glücklich zu werden? Welche Rolle spielen die politischen Bedingungen, wie die Beachtung der Menschenrechte, Demokratie und Autonomie? Und was kann die Regierung zum Glück ihrer Einwohner beitragen? Diese Fragen werden auf der Grundlage umfassender wissenschaftlicher Untersuchungen auf dem Stand des heutigen Wissens beantwortet. 

Der Inhalt 
  • Glück ist messbar 
  • Bestimmungsgründe des Glücks
  • Maximierung des Glücks als Staatsaufgabe?
Die Zielgruppen 
  • Studierende und Dozierende der Fachbereiche Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Recht
  • Alle Leserinnen und Leser, die sich mit dem Glück beschäftigen
Der Autor
Bruno S. Frey ist als Wirtschaftswissenschaftler einer der Begründer der Glücksforschung und hat auf diesem Gebiet viel beachtete Beiträge verfasst. Er ist Ständiger Gastprofessor an der Universität Basel und war zuvor an den Universitäten von Konstanz, Zürich, Chicago und Warwick tätig.

Keywords

Glück Lebenszufriedenheit Einkommen Arbeitslosigkeit Soziale Beziehungen Glückspolitik Sozialprodukt

Authors and affiliations

  • Bruno S. Frey
    • 1
  1. 1.Universität BaselBaselSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Engineering