Advertisement

Sportengagement sozial benachteiligter Jugendlicher

Eine qualitative Längsschnittstudie in den Bereichen Freizeit und Schule

  • Katrin Albert

Part of the Bildung und Sport book series (BUS, volume 10)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Katrin Albert
    Pages 19-25
  3. Katrin Albert
    Pages 27-118
  4. Katrin Albert
    Pages 119-170
  5. Katrin Albert
    Pages 171-202
  6. Katrin Albert
    Pages 203-316
  7. Katrin Albert
    Pages 317-438
  8. Katrin Albert
    Pages 439-566
  9. Katrin Albert
    Pages 567-586
  10. Katrin Albert
    Pages 587-590
  11. Back Matter
    Pages 591-668

About this book

Introduction

Katrin Albert untersucht in dieser qualitativen Längsschnittstudie das komplexe Zusammenspiel zwischen den Bedingungen des Aufwachsens von sozial benachteiligten Jugendlichen und dem Verlauf ihres Sportengagements. In diesem Kontext beantwortet sie Fragen nach dem Zugang zum Sporttreiben, nach den Bedingungen des Gelingens und Barrieren für ein langfristiges Sporttreiben dieser Jugendlichen sowie Fragen nach den Entwicklungspotentialen und -risiken ihres Sporttreibens. Dabei beleuchtet die Autorin drei Felder sportlicher Aktivität – Sportunterricht, organisierten Freizeitsport und informellen Freizeitsport – simultan und in ihren Verknüpfungen.
Der Inhalt
  • Soziale Ungleichheiten im Jugendalter
  • Ungleichheitsdimensionen in der Sportpartizipation
  • Untersuchungsanlage: Qualitativer Längsschnitt
  • Informelles Freizeitsportengagement
  • Formelles Freizeitsportengagement
  • Engagement im Sportunterricht
Die Zielgruppen
  • Dozierende, Studierende und Wissenschaftler aus den Bereichen Sportwissenschaft, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Soziale Arbeit
  • Lehrerinnen und Lehrer
Die Autorin
Katrin Albert ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin. Sie studierte Erziehungs- und Sportwissenschaft in Jena und promovierte bei Prof. Dr. Alfred Richartz in der Sportpädagogik in Hamburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Ungleichheits- und Sozialisationsforschung sowie der interdisziplinären Jugendforschung.

Keywords

Soziale Ungleichheit Sportengagement Qualitative Längsschnittstudie Sportsozialisation Entwicklung(sförderung) Jugendalter

Authors and affiliations

  • Katrin Albert
    • 1
  1. 1.Bewegungs- und Sportpädagogik HamburgGermany

Bibliographic information