Advertisement

VPC – Simulation und Test 2016

Herausforderungen durch die RDE-Gesetzgebung

  • Johannes Liebl
  • Christian Beidl
Conference proceedings

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-viii
  2. Deborah Schmidt, Hauke Maschmeyer, Christian Beidl, Florian Raß
    Pages 1-18
  3. Markus Wenig, Dominik Artuković, Christian Armbruster
    Pages 19-36
  4. Harry Hamann, Daniel Münning, Michael Zillmer, Peter Eilts
    Pages 54-74
  5. Vratislav Ondrak, Tyson Stewart
    Pages 75-88
  6. Edoardo Pietro Morra, Martin Lenz, Felix Glados, Markus Espig, Ali Awarke, Michael Stapelbroek
    Pages 99-115
  7. Peter Urban, Xaver Tischer
    Pages 116-131
  8. Marcel Divis, Nick K. Tiney, Gwendal Lucas
    Pages 132-152
  9. Marcus Hofmann, Torsten Philipp, Christoph Priestner, Bernhard Graf
    Pages 153-169
  10. Christof Nussmann, Christoph Steffens
    Pages 170-182
  11. Jianbo Tao, Andreas Ennemoser, Heinz Petutschnig, Günter Lang, Armin Traussnig
    Pages 183-204
  12. Thomas Liebezeit, Jörg Bender, Roland Serway, Lukasz Stasiak
    Pages 205-219
  13. Philipp Skarke, C. Auerbach, M. Bargende, H.-J. Berner, D. Rether
    Pages 220-234
  14. Aras Mirfendreski, Andreas Schmid, Michael Grill, Michael Bargende, Sebastian Grams
    Pages 235-254

About these proceedings

Introduction

Dieses Buch erklärt das optimale Zusammenwirken virtueller und realer sowie modellgestützter Versuchsdurchführung. Dies ist ein entscheidender Aspekt für zukünftig erfolgreiche Entwicklungsabläufe. Ohne Zweifel haben die jüngsten Ereignisse in der Automobilbranche den Umbruch deutlich gemacht. Die große Bedeutung der Realfahremissionen erfordert neue Methoden der Versuchsdurchführung im Rahmen der RDE-Gesetzgebung und darüber hinaus. Die Produktabsicherung muss in einem breiten Spektrum erfolgen. Letztlich ist die gesamte Automobilbranche von der gestiegenen Bedeutung der Emissionen betroffen, weiter verschärft noch durch die Zunahme der Varianten- und Applikationsvielfalt. Die Simulation als Partner des Versuchs gewinnt dabei erneut an Bedeutung, um die eng gesteckten Entwicklungszeiträume einhalten zu können.

Der Inhalt
Methodik für RDE - Methodik für Hybridantriebe - Engineering-Prozesse - Kraftstoffmodellierung - NVH - XIL - Motormodellierung

Die Zielgruppen
Fahrzeug- und Motoreningenieure sowie Studierende, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen - Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik - Gutachter, Forscher und Entwicklungsingenieure in der Automobil- und Zulieferindustrie

Der Veranstalter
ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Sie vereint unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands.

Keywords

Real Driving Emission Abgastest Thermomanagement Verbrennung Versuch Systemauslegung NVH

Editors and affiliations

  • Johannes Liebl
    • 1
  • Christian Beidl
    • 2
  1. 1.MoosburgGermany
  2. 2.Technische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering