Advertisement

Maßnahmen der Vor-Insolvenz zur Vermeidung von Bankenkrisen

Eine rechtsvergleichende Analyse

  • Helene Uffelmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Helene Uffelmann
    Pages 7-37
  3. Helene Uffelmann
    Pages 39-89
  4. Helene Uffelmann
    Pages 91-106
  5. Helene Uffelmann
    Pages 107-163
  6. Helene Uffelmann
    Pages 165-199
  7. Back Matter
    Pages 261-290

About this book

Introduction

Die vorliegende Arbeit untersucht die Umsetzung der auf dem G20-Gipfel im April 2009 in London beschlossenen Maßnahmen zur Verhinderung und Bewältigung von Bankenkrisen in konkrete anwendbare Normen. Das Werk stellt damit die sogenannten Systeme des „Frühzeitigen Eingreifens“ und der „Abwicklung“ von Kreditinstituten aus europäischer, deutscher, britischer und russischer Sicht vor. Dabei werden auch historische Bezüge hergestellt und Erfahrungen mit entsprechenden Regelungen betrachtet. Auf europäischer Ebene steht die Bankensanierungs- und Abwicklungsrichtlinie (BRRD) im Fokus. Aus deutscher Sicht werden insbesondere das SAG, das KWG und das KredReorgG untersucht. Aus britischer Sicht werden der Banking Act 2009 und der FSMA 2000 betrachtet. Der Blick auf Russland widmet sich den Vorschriften des Zentralbankgesetzes und des Insolvenzgesetzes.
Der Inhalt
  • Die Begriffe der Vor-Insolvenz und ihre Rechtsquellen
  • Maßnahmen des Frühzeitigen Eingreifens und der Abwicklung
  • Gruppenspezifische Maßnahmen, Eingriffsvoraussetzungen und Schutzbestimmungen in der Vor-Insolvenz
  • Rechtsvergleich: Europa, Deutschland, Großbritannien, Russland
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende mit dem Schwerpunkt Bankaufsichtsrecht
  • Bänker, Aufseher und Rechtsberater mit Tätigkeitsschwerpunkt Bankaufsichtsrecht
Die Autorin
Helene Uffelmann ist derzeit als Rechtsanwältin im Bereich Bankaufsichtsrecht in Frankfurt am Main tätig.

Keywords

Bankinsolvenz Frühzeitiges Eingreifen Abwicklung von Kreditinstituten BRRD Sanierungsplanung Abwicklungsplanung

Authors and affiliations

  • Helene Uffelmann
    • 1
  1. 1.Institut für BankrechtUniversität zu KölnKölnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Law