Advertisement

Vergleichende Werbung für die Positionierung neuer Marken

Untersuchung der Werbewirkung mittels Strukturgleichungsanalyse

  • Robert Kramer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Robert Kramer
    Pages 1-5
  3. Robert Kramer
    Pages 211-222
  4. Back Matter
    Pages 223-271

About this book

Introduction

Anhand einer Strukturgleichungsanalyse zeigt der Autor auf, wie vergleichende Werbung durch die Rezipienten verarbeitet wird und in welchen Fällen Vorteile durch den Einsatz zu erwarten sind. Dabei untersucht er die Wirkung auf die Konsumenten in drei verschiedenen Produktkategorien und für Werbevergleiche unterschiedlicher Intensität. Hierbei werden Konsumgüter nach den Merkmalen Nutzungsdauer (Ver- und Gebrauchsgüter) sowie Art des Produktnutzens (hedonistisch bzw. funktional) betrachtet.

Der Inhalt
• Positionierung neuer Marken in Konsumgütermärkten
• Forschungsstand zur vergleichenden Werbung
• Analyse der Werbewirkung vergleichender Werbung in drei Produktkategorien
• Vergleichsintensität vergleichender Werbung

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende aus den Bereichen Marketing und Marktforschung
• Praktiker aus Werbeagenturen, Konsumgüterindustrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe

Der Autor
Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Marketing an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg leitete Robert Kramer mehrere Projekte im Bereich der empirischen Sozialforschung. Derzeit ist er in der betrieblichen Marktforschung eines großen Pharmaunternehmens tätig.

Keywords

Produktnutzen hedonistisch utilitaristisch Markteintritt Kausalanalyse

Authors and affiliations

  • Robert Kramer
    • 1
  1. 1.Fakultät für Wirtschafts- und SozialwissenschaftenHelmut-Schmidt-Universität Fakultät für Wirtschafts- und SozialwissHamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods