Advertisement

© 2017

Franz Josef Jung

Stationen einer politischen Karriere. Mit einem Geleitwort von Angela Merkel

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Martin Grosch
    Pages 5-34
  3. Martin Grosch
    Pages 35-98
  4. Martin Grosch
    Pages 99-219
  5. Martin Grosch
    Pages 221-229
  6. Martin Grosch
    Pages 239-245
  7. Back Matter
    Pages 247-257

About this book

Introduction

Bedeutender Bundes- und Landespolitiker, leidenschaftlicher Parlamentarier, engagierter Christdemokrat und heimatverbundener Familienmensch: Dieses Buch zeichnet erstmals ein vollständiges und lebendiges Portrait des Politikers und des Menschen Franz Josef Jung. Neben seiner Herkunft aus dem Rheingau und seinem Aufstieg in der Landespolitik in Hessen werden ausführlich seine Leistungen in verschiedenen politischen Ämtern in Hessen und auf der Bundesebene dargestellt. Schwerpunkt des Bandes bildet natürlich seine Zeit als Bundesverteidigungsminister. Das politische Lebenswerk Franz Josef Jungs wird dabei vielfach neu gewürdigt. Wer kennt z. B. sein frühzeitiges Engagement für die Deutsche Einheit? Diese Biographie ist deshalb eine unverzichtbare Grundlage und Quelle für all diejenigen, die sich für hessische Landespolitik und die zeitgenössische Bundespolitik, vor allem auch die Sicherheitspolitik interessieren.

Der Autor
Dr. Martin Grosch ist Historiker, Buchautor und lehrt Geschichte an der Internatsschule Schloss Hansenberg.

Keywords

Jung, Franz Josef Merkel, Angela Verteidigungsminister Hessen CDU

Authors and affiliations

  1. 1.EltvilleGermany

About the authors

Dr. Martin Grosch ist Historiker, Buchautor und er lehrt Geschichte an der Internatsschule Schloss Hansenberg.

Bibliographic information

Reviews

“... Mit der Biographie über Franz Josef Jung ist es dem Autor gelungen, sowohl die Persönlichkeit eines wichtigen Politikers der Bundesrepublik Deutschland als auch dessen Rolle als Verteidigungsminister sachkundig darzustellen. ... Es ist das Verdienst des Autors, ein lesenswertes und sorgfältig recherchiertes Werk erarbeitet zu haben, dem ein großer Leserkreis zu wünschen ist.” (F. Jeschonnek, in: ÖMZ - Österreichische Militärische Zeitschrift, Heft 3, 2020)