Advertisement

Stakeholder-Dialoge für unternehmerische Nachhaltigkeit

Eine qualitativ-empirische Studie zum Diskursverhalten von Unternehmen

  • Sebastian Rhein

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Sebastian Rhein
    Pages 3-10
  3. Sebastian Rhein
    Pages 17-46
  4. Back Matter
    Pages 51-68

About this book

Introduction

Sebastian Rhein untersucht den bilateralen Dialog zwischen Unternehmen und internationalen zivilgesellschaftlichen Organisationen (ZGOs). Ausgehend davon, dass Stakeholder-Dialoge ein wichtiges Instrument für die Strategieentwicklung und Nachhaltigkeit von Unternehmen sind, untersucht er empirisch die institutionellen Bedingungen dieser Dialoge aus Sicht der ZGOs. Dabei wertet der Autor fünf Interviews mit der quantitativen Methode GABEK® aus und diskutiert bestehende Konflikte und Regeln innerhalb dieser Dialoge. Mithilfe der ordonomischen Wirtschaftsethik leitet er Handlungsempfehlungen ab und zeigt, wie Interessenskonflikte überwunden und durch individuelle und kollektive Selbstbindungen Win-Win-Situationen erreicht werden können.


Der Inhalt


• Stakeholder-Theorien und Dialoge

• Die ordonomische Analyse von Dialogen zwischen ZGOs und Unternehmen

• Empirische Untersuchung der Dialoge und Auswertung mithilfe der qualitativ-quantitativen Methode GABEK®


Die Zielgruppen


• Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsethik sowie Kommunikationswissenschaft

• Verantwortliche im Bereich Stakeholder-Management, Unternehmensstrategie/-ethik


Der Autor


Sebastian Rhein studierte Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsethik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Keywords

Stakeholder-Management Analyse von Stakeholder-Dialogen Unternehmerische Nachhaltigkeit Dialog mit zivilgesellschaftlichen Organisationen (ZGOs). Analysemethode GABEK© Corporate Social Responsibiltiy

Authors and affiliations

  • Sebastian Rhein
    • 1
  1. 1.Halle-WittenbergMartin-Luther-UniversitätHalle (Saale)Germany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Energy, Utilities & Environment