Advertisement

© 2017

Lebensereignisse und Mobilität

Eine generationsübergreifende Untersuchung von Mobilitätsbiographien

Benefits

  • Sozialwissenschaftliche Studie

Book

Part of the Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung book series (SZMV)

Table of contents

About this book

Introduction

Über drei Generationen hinweg untersucht Hannah Müggenburg den Einfluss von Lebensereignissen als sensible Phasen für Veränderungen auf das Verkehrshandeln von Studierenden an der TU Dortmund, deren Eltern und Großeltern. Die quantitative Studie zeichnet mittels einer retrospektiven Erhebung Veränderungen über den Lebensverlauf hinweg nach. Unterschiede hinsichtlich des Erlebens von Lebensereignissen und Konsequenzen für die Mobilität im Verlaufe der Biographie und zwischen den Generationen werden mittels multivariater Analysemethoden herausgearbeitet und im Kontext weiterer Studien diskutiert. Die Qualität der Methode zur Erhebung von Mobilitätsbiographien wird unter Einbezug der Rückmeldung von Teilnehmenden kritisch reflektiert und hinsichtlich Testgütekriterien evaluiert.

Der Inhalt
  • Biographie- und Lebensereignisforschung zur Anwendung im Mobilitätskontext
  • Lebensereignisse und Mobilitätsbiographien im Lebensverlauf<
  • Generationsunterschiede
  • Einfluss von Lebensereignissen auf das Verkehrshandeln
  • Methodische Reflektion des Erhebungsinstruments

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Humangeographie, Umweltpsychologie, Ingenieurs-, Planungs- und Sozialwissenschaften

Die Autorin
Hannah Müggenburg ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Mobilitätsforschung am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt. Ihre Forschungsinteressen sind Fragestellungen an der Schnittstelle Umweltpsychologie und Humangeographie, vor allem im Bereich Energie und Mobilität.

Keywords

Generationen Biographien Mobilitätskontext Verkehrshandeln Lebensverlauf Mobilitätsforschung

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für HumangeographieGoethe-Universität FrankfurtFrankfurt a. M.Germany

About the authors

Hannah Müggenburg ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Mobilitätsforschung am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt. Ihre Forschungsinteressen sind Fragestellungen an der Schnittstelle Umweltpsychologie und Humangeographie, vor allem im Bereich Energie und Mobilität.

Bibliographic information

  • Book Title Lebensereignisse und Mobilität
  • Book Subtitle Eine generationsübergreifende Untersuchung von Mobilitätsbiographien
  • Authors Hannah Müggenburg
  • Series Title Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung
  • Series Abbreviated Title Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-16068-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-16067-8
  • eBook ISBN 978-3-658-16068-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVI, 255
  • Number of Illustrations 28 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Human Geography
  • Buy this book on publisher's site