Advertisement

Carsharing in Deutschland

Potenziale und Herausforderungen, Geschäftsmodelle und Elektromobilität

  • Wolfgang Rid
  • Gerhard Parzinger
  • Michael Grausam
  • Ulrich Müller
  • Carolin Herdtle

Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 1-5
  3. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 7-11
  4. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 13-19
  5. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 21-44
  6. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 45-71
  7. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 73-105
  8. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 107-148
  9. Wolfgang Rid, Gerhard Parzinger, Michael Grausam, Ulrich Müller, Carolin Herdtle
    Pages 149-152
  10. Back Matter
    Pages 153-173

About this book

Introduction

Sowohl die Elektromobilität als auch Carsharing-Konzepte besitzen hohe Bedeutung im Rahmen nachhaltiger Mobilitätskonzepte und der Energiewende in Deutschland. Daher lohnt sich ein Blick auf die aktuelle Situation, die Potenziale und die Erfolgsfaktoren bezüglich des Einsatzes von Elektrofahrzeugen in Carsharing-Angeboten. Wo steht das Carsharing-Prinzip heute und welche Voraussetzungen bietet es für den Einsatz von Elektrofahrzeugen: Wie kann durch Carsharing und der Einsatz von Elektrofahrzeugen im Carsharing die Entwicklung neuer Mobilitätsformen vorangebracht werden, was sind die Betreiber- und Geschäftsmodelle? Welche möglichen Hürden müssen dabei überwunden werden, wann ist Carsharing wirtschaftlich und was sind weitere zentrale Erfolgsfaktoren für eCarsharing in Deutschland?

Der Inhalt
Die Sharing Economy.- Potenziale von (E-)Carsharing.- Status quo von (E-)Carsharing.- Handreichungen für den Weg zur Wirtschaftlichkeit.

D
ie Zielgruppen
Verkehrs- und Mobilitätsforscher und -studierende
Entscheider und Mobilitätsmanager in Verwaltungen und Firmen
Marketing-Vertreter bei Carsharing-Anbietern, Herstellern, Kreditgebern und Investoren

Die Autoren
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rid ist Leiter der Forschungsgruppe Stadt-Mobilität-Energie und Professor für Stadt- und Regionalökonomie an der Fachhochschule Erfurt.
Gerhard Parzinger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Mobilitäts- und Verkehrsforschung an der Fachhochschule Erfurt und Mitglied der Forschungsgruppe Stadt-Mobilität-Energie.
Dipl.-Ing. Architekt Michael Grausam war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Städtebau-Institut, Universität Stuttgart, und arbeitet jetzt als freier Architekt.
Ulrich Müller war an der Gründung des Marktforschungsinstitut MWO in Würzburg maßgeblich beteiligt.
Frau Carolin Herdtle arbeitet als Akademische Mitarbeiterin in der Forschung
sgruppe Stadt/Mobilität/Energie

Keywords

Mobilitätskonzepte Elektrofahrzeuge Mobilitätsformen Sharing Economy Antriebstechnologien

Authors and affiliations

  • Wolfgang Rid
    • 1
  • Gerhard Parzinger
    • 2
  • Michael Grausam
    • 3
  • Ulrich Müller
    • 4
  • Carolin Herdtle
    • 5
  1. 1.Fachgebiet Stadt- und RegionalökonomieFachhochschule Erfurt ErfurtGermany
  2. 2.Fachgebiet Stadt- und RegionalökonomieFachhochschule ErfurtErfurtGermany
  3. 3.humantektur BerlinGermany
  4. 4.MWO WürzburgGermany
  5. 5.Städtebau-InstitutUniversität StuttgartStuttgartGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering