Advertisement

© 2018

Ideengeschichte der BWL

ABWL, Organisation, Personal, Rechnungswesen und Steuern

  • Wenzel Matiaske
  • Wolfgang Weber

Benefits

  • Erläutert und entwickelt das Profil der Betriebswirtschaftslehre weiter

  • Vertieft das Verständnis von markanten Ideen und Beiträgen zur Entwicklung der Betriebwirtschaftslehre

  • Illustriert wichtige Beiträge zur Ideengeschichte der Betriebswirtschaftslehre

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Perspektiven und Konzeption der Betriebswirtschaftslehre

  3. Rechnungswesen und Steuern

  4. Organisation

About this book

Introduction

Dieses Buch erläutert und entwickelt das Profil der Betriebswirtschaftslehre weiter und liefert wichtige Beiträge zur Ideengeschichte der Betriebswirtschaftslehre. Das Buch konzentriert sich dabei insbesondere auf die Gebiete Organisation, Personal, Rechnungswesen, Steuern und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre.

Gegenwärtig zeichnet sich die Möglichkeit ab, dass sich die fachlichen Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre verselbständigen. Dazu trägt auch, aber nicht nur, das mittlerweile weltweit dominierende angelsächsische Verständnis des Faches bei, das durch eine weitgehende Zersplitterung der betriebswirtschaftlichen Teilgebiete gekennzeichnet werden kann. In der deutschsprachigen Betriebswirtschaftslehre besteht deshalb seit einigen Jahren das wieder entfachte Interesse und Bemühen, wichtige Beiträge zu der Ideengeschichte der Betriebswirtschaftslehre und den Wurzeln des Faches in das wissenschaftliche Bewusstsein zu rücken. Dieses Buch leistet dazu einen wichtigen Beitrag.

Die Autoren identifizieren und diskutieren markante Ideen und Beiträge zur Entwicklung des Faches. Neben dem Blick zurück wird auch der aktuelle Zustand des Faches betrachtet. Auf dieser Grundlage werden denkbare weitere Entwicklungslinien von den Autoren abgeleitet. 

Der Inhalt

  •          Perspektiven und Konzeption der Betriebswirtschaftslehre
  •          Rechnungswesen und Steuern
  •          Organisation
  •           Personalwirtschaftslehre
  •           Rezeptionsgeschichte der Betriebswirtschaftslehre

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Wenzel Matiaske ist Professor für Betriebswirtschaftslehre am Institut für Personal und Arbeit der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. 

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Weber ist ehemaliger Rektor der Universität Paderborn (1995-2003). Seit 1985 war er Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalwirtschaft an der Universität Paderborn.

Keywords

Personal Organisation Rechnungswesen Steuern VHB Rezeptionsgeschichte Wissenschaft Praxis

Editors and affiliations

  • Wenzel Matiaske
    • 1
  • Wolfgang Weber
    • 2
  1. 1.Institut für Personal und ArbeitHelmut-Schmidt-Universität HamburgHamburgGermany
  2. 2.Fakultät für WirtschaftswissenschaftenUniversität PaderbornPaderbornGermany

About the editors

Prof. Dr. Wenzel Matiaske ist Professor für Betriebswirtschaftslehre am Institut für Personal und Arbeit der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. 

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Weber ist ehemaliger Rektor der Universität Paderborn (1995-2003). Seit 1985 war er Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalwirtschaft an der Universität Paderborn.

Bibliographic information

Industry Sectors
Law

Reviews

“... Die Veröffentlichung befasst sich mit der Entstehung und Fortentwicklung der Betriebswirtschaftslehre aus wissenschaftlicher Sicht. ... Die Autoren legen eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme des Fachs und eine Besinnung auf wesentliche Fragestellungen vor. Interessant für Leser, die sich mit dem Wesen der BWL und ihrer Kernfragen aus theoretischer Sicht auseinandersetzen wollen, und denen die Zukunft der BWL als Wissenschaftsdisziplin wichtig ist.” (Controller Magazin, Heft 2, März - April 2019)