Advertisement

Einführung in die Strukturdynamik

Modelle und Anwendungen

  • Dieter Dinkler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. EINFREIHEITSGRADSYSTEME

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Dieter Dinkler
      Pages 3-6
    3. Dieter Dinkler
      Pages 7-17
    4. Dieter Dinkler
      Pages 18-22
    5. Dieter Dinkler
      Pages 23-45
    6. Dieter Dinkler
      Pages 46-51
    7. Dieter Dinkler
      Pages 52-53
    8. Dieter Dinkler
      Pages 54-63
    9. Dieter Dinkler
      Pages 64-72
  3. MEHRFREIHEITSGRADSYSTEME

    1. Front Matter
      Pages 73-73
    2. Dieter Dinkler
      Pages 75-79
    3. Dieter Dinkler
      Pages 90-110
    4. Dieter Dinkler
      Pages 111-124
    5. Dieter Dinkler
      Pages 125-126
    6. Dieter Dinkler
      Pages 127-136
  4. GEDÄMPFTE SYSTEME

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. Dieter Dinkler
      Pages 139-143
    3. Dieter Dinkler
      Pages 144-152
    4. Dieter Dinkler
      Pages 153-165
    5. Dieter Dinkler
      Pages 172-181
    6. Dieter Dinkler
      Pages 182-185
    7. Dieter Dinkler
      Pages 186-189
    8. Dieter Dinkler
      Pages 190-195
    9. Dieter Dinkler
      Pages 196-200
  5. ANWENDUNGEN

    1. Front Matter
      Pages 201-201
    2. Dieter Dinkler
      Pages 203-222
    3. Dieter Dinkler
      Pages 223-237
    4. Dieter Dinkler
      Pages 239-269
    5. Dieter Dinkler
      Pages 271-284
    6. Dieter Dinkler
      Pages 285-305
  6. NUMERISCHE VERFAHREN

    1. Front Matter
      Pages 307-307
    2. Dieter Dinkler
      Pages 309-336
    3. Dieter Dinkler
      Pages 337-343
  7. Back Matter
    Pages 345-353

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch gibt eine Einführung in die Strukturdynamik und umfasst die Grundlagen der Modellbildung sowie die grundlegenden Beschreibungsmöglichkeiten und Lösungswege für die Untersuchung des Schwingungsverhaltens von Starrkörpersystemen und Stabtragwerken. Ergänzt werden die Grundlagen durch Modelle für verschiedene baupraktische Anwendungen aus dem Bereich der Aeroelastizität, der Seilnetze, der Eisenbahnbrücken und der Rotordynamik. Der Abschluss bildet eine Einführung in die numerische Integration von Bewegungsgleichungen.


Der Inhalt

Einfreiheitsgradsysteme.- Mehrfreiheitsgradsysteme.- Gedämpfte Systeme.- Anwendungen.- Numerische Verfahren. 


Studierende des Bauingenieurwesens, Studierende der Ingenieurstudiengänge


Der Autor

Prof. Dr.-Ing. Dieter Dinkler leitet das Institut für Statik an der Technischen Universität Braunschweig.



Keywords

Bauwesen Strukturdynamik Schwingungen Tragwerke Erdbeben

Authors and affiliations

  • Dieter Dinkler
    • 1
  1. 1.Technische Universität BraunschweigBraunschweigGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Electronics
Consumer Packaged Goods
Oil, Gas & Geosciences
Engineering