Advertisement

© 2017

Ko-Orientierung in der Medienrezeption

Praktiken der Second Screen-Nutzung

  • Udo Göttlich
  • Luise Heinz
  • Martin R. Herbers
Book

Part of the Medien • Kultur • Kommunikation book series (MKK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Udo Göttlich, Luise Heinz, Martin R. Herbers
    Pages 1-6
  3. Theoretische Rahmungen

  4. Second-Screen-Konstellationen

  5. Second-Screen-Nutzung

  6. Inhaltliche Perspektiven der Second-Screen-Nutzung

  7. Second Screens in der politischen Debatte

About this book

Introduction

Der Sammelband trifft theoretische und empirische Aussagen über Second Screen-Nutzungspraktiken. Er reflektiert damit ein aktuelles Problem des Medienwandels, das sich aus Veränderungen der Medientechnik ergibt und seinen Niederschlag in veränderten Rezeptions-, Aneignungs- und Nutzungsformen findet. Diese erweitern die Fernsehrezeption über die Angebote des Second Screen aus dem häuslichen sozialen Kontext heraus interaktiv, zeitlich entbunden und delokalisiert. Die Beiträge untersuchen die veränderten Nutzungspraktiken mit Blick auf Aspekte der Ko-Orientierung. 

Der Inhalt
Theoretische Rahmungen.- Second Screen-Konstellationen.- Second Screen-Nutzung.- Inhaltliche Perspektiven der Second Screen-Nutzung.- Second Screen in der politischen Debatte.

Die Zielgruppe
Lehrende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Mediensoziologie

Die Herausgeberin und die Herausgeber
Dr. Udo Göttlich ist Professor für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Zeppelin Universität Friedrichshafen, Fachbereich Kulturwissenschaft. Er leitet das Projekt „Mediatisierte Medienrezeption am Beispiel fiktionaler Unterhaltungssendungen des deutschen Fernsehens“ im DFG-Schwerpunktprogramm 1505 „Mediatisierte Welten“.
Dipl.-Soz. Luise Heinz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im genannten DFG-Projekt.
Dr. Martin R. Herbers ist wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) am Lehrstuhl für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft der Zeppelin Universität Friedrichshafen sowie im genannten DFG-Projekt.

Keywords

Aneignungs- und Rezeptionsforschung Medienwandel Mediennutzungsforschung Digitalisierung der Medien Second Screen

Editors and affiliations

  • Udo Göttlich
    • 1
  • Luise Heinz
    • 2
  • Martin R. Herbers
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl für Allgemeine Medien- & KommunikationswissenschaftZeppelin UniversitätFriedrichshafenGermany
  2. 2.Zeppelin UniversitätFriedrichshafenGermany
  3. 3.Zeppelin UniversitätFriedrichshafenGermany

About the editors

Dr. Udo Göttlich ist Professor für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Zeppelin Universität. Er leitet das Projekt „Mediatisierte Medienrezeption am Beispiel fiktionaler Unterhaltungssendungen des deutschen Fernsehens“ im DFG-Schwerpunktprogramm 1505 „Mediatisierte Welten“.
Dipl.-Soz. Luise Heinz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im genannten DFG-Projekt.
Dr. Martin R. Herbers ist wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) am Lehrstuhl für Allgemeine Medien- und Kommunikationswissenschaft der Zeppelin Universität Friedrichshafen sowie im genannten DFG-Projekt.

Bibliographic information

  • Book Title Ko-Orientierung in der Medienrezeption
  • Book Subtitle Praktiken der Second Screen-Nutzung
  • Editors Udo Göttlich
    Luise Heinz
    Martin R. Herbers
  • Series Title Medien • Kultur • Kommunikation
  • Series Abbreviated Title MKK
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-14929-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-14928-4
  • eBook ISBN 978-3-658-14929-1
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 265
  • Number of Illustrations 16 b/w illustrations, 3 illustrations in colour
  • Topics Communication Studies
    Media Sociology
    Cultural Studies
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Engineering
Pharma