Advertisement

© 2017

Medienkulturen des Dokumentarischen

  • Carsten Heinze
  • Thomas Weber
Book

Part of the Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft book series (BKG)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Theoretische Zugänge zum Dokumentarischen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Carsten Heinze
      Pages 27-60
    3. Markus Schroer, Alexander Bullik
      Pages 61-84
    4. York Kautt
      Pages 101-130
    5. Ines Kleesattel
      Pages 131-145
  3. Mediale Praktiken des dokumentarischen Films

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Florian Mundhenke
      Pages 149-166
    3. Frank Thomas Meyer
      Pages 167-181
    4. Christian Hißnauer
      Pages 203-222
    5. Angela Keppler
      Pages 237-252
    6. Cornelia Lund
      Pages 253-267
    7. Jana Seehusen
      Pages 269-281
    8. Katrin Kulik
      Pages 283-299
  4. Geschichte und Sozialgeschichte als Herausforderung

    1. Front Matter
      Pages 301-301

About this book

Introduction

Der Band analysiert dokumentarische Formen des Films, die in aktuellen Medienkulturen eine zunehmend wichtigere Rolle spielen und für die Kommunikation in modernen Gesellschaften maßgeblich verantwortlich sind. Durch neue Technologien und veränderte Formen der Produktion, Distribution und Rezeption sowie innovative ästhetische Konzepte kommt es zu einer Ausdifferenzierung der dokumentarischen Praktiken in ihren jeweiligen Medienkulturen, die nicht zuletzt auch das Verständnis dessen verändern, was unter dokumentarischen Filmen jeweils zu verstehen ist. Diese Entwicklungen werfen Fragen auf, auf die Autorinnen und Autoren aus der Medien- und Kulturwissenschaft, der Geschichtswissenschaft, der Kunstwissenschaft und der Soziologie in diesem Band Antworten geben. 

Der Inhalt
Theoretische Zugänge zum Dokumentarischen.- Mediale Praktiken des dokumentarischen Films.- Geschichte und Sozialgeschichte als Herausforderung.

Die Zielgruppen
Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Studierende der Medien- und Film-, Kommunikations- und Kulturwissenschaft, Soziologie, Geschichte

Die Herausgeber
Dr. Carsten Heinze ist Lehrkraft für besondere Aufgabe am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg.
Dr. Thomas Weber ist Professor für Medienwissenschaft mit den Schwerpunkten Film und Fernsehen an der Universität Hamburg.

Keywords

Dokumentarfilm Journalismus Ästhetische Konzepte des Dokumenatrfilms Ausdifferenzierung des Dokumentarfilms Filmpraxis Filmsoziologie

Editors and affiliations

  • Carsten Heinze
    • 1
  • Thomas Weber
    • 2
  1. 1.Fachbereich SozialökonomieUniversität Hamburg Fachbereich SozialökonomieHamburgGermany
  2. 2.Inst Medien & KommunikationUniversität HamburgHamburgGermany

About the editors

Dr. Carsten Heinze ist Lehrkraft für besondere Aufgabe am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg.
Dr. Thomas Weber ist Professor für Medienwissenschaft mit den Schwerpunkten Film und Fernsehen an der Universität Hamburg.

Bibliographic information

  • Book Title Medienkulturen des Dokumentarischen
  • Editors Carsten Heinze
    Thomas Weber
  • Series Title Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft
  • Series Abbreviated Title Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-14698-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-14697-9
  • eBook ISBN 978-3-658-14698-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 486
  • Number of Illustrations 47 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Media Research
    Screen Studies
    Journalism
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... Der Band setzt – auch in den Fallstudien – einen Schwerpunkt auf der (Erkenntnis-) Theorie des Dokumentarfilms und richtet sich damit an Wissenschaftler bzw. Studierende der Film- und Fernsehwissenschaften.” (Christina Heinen, in: tv diskurs, Jg. 21, Heft 3, 2017)