Advertisement

Fehlerkorrigierende Codes

Konstruieren, Anwenden, Decodieren

  • Olaf Manz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Olaf Manz
    Pages 1-21
  3. Olaf Manz
    Pages 23-49
  4. Olaf Manz
    Pages 51-70
  5. Olaf Manz
    Pages 71-84
  6. Olaf Manz
    Pages 85-112
  7. Olaf Manz
    Pages 113-148
  8. Olaf Manz
    Pages 149-186
  9. Olaf Manz
    Pages 187-206
  10. Olaf Manz
    Pages 207-245
  11. Olaf Manz
    Pages 247-261
  12. Back Matter
    Pages 263-279

About this book

Introduction

Dieses Buch stellt mit möglichst wenig mathematischen Hilfsmitteln die wesentlichen Grundbegriffe und Konzepte der Theorie fehlerkorrigierender Codes in der Datenübertragung dar. Alle historisch und für Praxisanwendungen wichtigen Klassen und Familien von Codes werden explizit konstruiert; dies beinhaltet auch deren Rate und Minimalabstand. Außerdem werden die wesentlichen Decodieralgorithmen beschrieben. Die Darstellung orientiert sich dabei an den zugehörigen "Meilensteinen" in der Geschichte der Codierungstheorie. Besonderer Wert gelegt wird außerdem auf die Vermittlung der Art und Weise, wie diese Codes in der Praxis angewandt werden. Das Buch eignet sich für Studierende im mathematisch-technischen Bereich an Fachhochschulen und Universitäten (z.B. in Proseminaren), auch für die MINT-Lehrerfortbildung und andere Weiterbildungsveranstaltungen für interessierte Anwender, Schüler und Senioren.

Der Autor

Dr. Olaf Manz arbeitete zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Heisenberg-Professor am mathematischen Institut der Universitäten Mainz und Heidelberg. Er war anschließend langjähriger Mitarbeiter bei Siemens im IT-Produktmanagement und kennt Codierungstheorie von der praktischen Seite.

Keywords

Codierungstheorie Mathematik und Informatik Reed-Solomon-Code Hamming Faltungscode CRC

Authors and affiliations

  • Olaf Manz
    • 1
  1. 1.WormsGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Electronics
Telecommunications
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences