Advertisement

Handbuch Arbeitssoziologie

Band 1: Arbeit, Strukturen und Prozesse

  • Fritz Böhle
  • G. Günter Voß
  • Günther Wachtler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Fritz Böhle, G. Günter Voß, Günther Wachtler
    Pages 1-12
  3. Arbeit als Grundlage menschlicher Existenz

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. G. Günter Voß
      Pages 15-84
    3. Gert Schmidt
      Pages 143-168
  4. Arbeit als menschliche Tätigkeit

    1. Front Matter
      Pages 169-169
    2. Fritz Böhle
      Pages 171-200
    3. Wolfgang Dunkel, Margit Weihrich
      Pages 201-230
  5. Strukturwandel von Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 231-231
  6. Forschungsmethoden der Arbeitssoziologie

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Wolfgang Menz, Sarah Nies
      Pages 265-318
  7. Rationalisierung von Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 319-319
    2. Sabine Pfeiffer
      Pages 321-357
    3. Manfred Moldaschl
      Pages 359-400
    4. Christian Papsdorf
      Pages 401-434
  8. Kontrolle von Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 471-471
    2. Kira Marrs
      Pages 473-502
  9. Gratifizierung von Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 503-503
    2. Klaus Schmierl
      Pages 505-533
  10. Gestaltung von Beschäftigungsverhältnissen

    1. Front Matter
      Pages 535-535
    2. Christoph Köhler, Simon Weingärtner
      Pages 537-577

About this book

Introduction

Das Buch gibt einen Überblick über die bisherigen Entwicklungen und den gegenwärtigen Stand zentraler Themenbereiche der Arbeitssoziologie. Es vermittelt grundlegendes Wissen und gibt wichtige Forschungsbereiche und Diskurse der Arbeitssoziologie wieder. Theoriebestände und empirische Ergebnisse werden aufbereitet, um wesentliche Konzepte und Perspektiven des Faches erkennbar zu machen. Gerade in der gegenwärtigen Phase tiefgreifender Umbrüche in den Formen und Erscheinungsweisen von Arbeit ist ein Blick auf den breiten Bestand von Theorien, Konzepten und Begriffen sowie empirischen Befunden eine wichtige Grundlage für Ausbildung, Forschung und Praxis. Aus dieser Perspektive werden in den Beiträgen gegenwärtige Entwicklungen von Arbeit beschrieben, aktuelle Konzepte für deren Analyse vorgestellt und neue Herausforderungen für die Forschung umrissen. Das Standardwerk zur Soziologie der Arbeit wurde für die zweite Auflage aktualisiert und ergänzt.

Pressestimme zur ersten Auflage
"Das Buch bietet einen [...] umfassenden Einblick in die arbeitssoziologische Forschung. Es ist allen zu empfehlen, die sich an der Universität, aber auch im praktischen Leben, mit Fragen der Arbeit beschäftigen wollen." WSI Mitteilungen - Monatszeitschrift des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung, 7-2011

Der Inhalt
Arbeit.- Gestaltung und Entwicklung des Arbeitsprozesses.- Gesellschaftliche Akteure und Institutionen von Arbeit

Die Herausgeber
Dr. Fritz Böhle, Professor für Sozioökonomie der Arbeits- und Berufswelt, Universität Augsburg.
Dr. G. Günter Voß, Professor für Industrie- und Techniksoziologie, TU Chemnitz.
Dr. Günther Wachtler, Professor für Soziologie von Arbeit, Organisation und Industrie, Universität Wuppertal.

Keywords

Arbeitssoziologie Industriesoziologie Theorie der Arbeit Arbeitsformen Betriebssoziologie

Editors and affiliations

  • Fritz Böhle
    • 1
  • G. Günter Voß
    • 2
  • Günther Wachtler
    • 3
  1. 1.AugsburgDeutschland
  2. 2.ChemnitzDeutschland
  3. 3.WuppertalDeutschland

Bibliographic information