Advertisement

Zero Outage

Kompromisslose Qualität in der IT im Zeitalter der Digitalisierung

  • Stephan Kasulke
  • Jasmin Bensch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 1-4
  3. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 5-13
  4. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 15-24
  5. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 25-28
  6. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 71-77
  7. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 79-99
  8. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 101-117
  9. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 119-123
  10. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 125-129
  11. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 131-134
  12. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 135-139
  13. Stephan Kasulke, Jasmin Bensch
    Pages 141-160
  14. Back Matter
    Pages 161-188

About this book

Introduction

Das Fachbuch zeigt, wie die Zero-Outage-Methode zu mehr Stabilität im Betrieb, mehr Zuverlässigkeit in Projekten und letztlich zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt. Es verdeutlicht, weshalb klare Standards bei Plattformen, Prozessen und Personal unverzichtbar sind, um eine hohe ICT-Qualität von Ende zu Ende sicherzustellen und worauf es bei Changes – den häufigsten Ursachen für IT-Ausfälle – ankommt. Zudem erfahren die Leser, wie man Störungen schnellstmöglich behebt und dauerhaft abstellt und warum die industrieweite Zusammenarbeit künftig nur mit einem gemeinsamen Qualitätsstandard gelingen kann. So dient dieses Buch als praxisnahe Anleitung, die eigene ICT-Welt noch ausfallsicherer und leistungsfähiger zu machen. Dazu teilen die Autoren ihre wichtigsten Erkenntnisse im Qualitätsmanagement und geben einen exklusiven Einblick in ihr – über viele Jahre erprobtes und kontinuierlich weiterentwickeltes – Erfolgsrezept: den Zero-Outage-Ansatz.

Der Inhalt
  • Qualität im Betrieb: Zero Outage im Change, Incident und Problem Management
  • Der Zero-Outage-Bebauungsplan: Ausfallrisiken erkennen und proaktiv managen
  • Qualität in Projekten: Pain Points, Frühwarnsysteme, De-Escalation
  • Compliance und Security: gesetzliche Anforderungen meistern
  • Von der Kundenwahrnehmung zur Kundenzufriedenheit
  • Ende-zu-Ende-Qualität gelingt nur im Verbund mit Partnern und Suppliern
  • "Null Fehler"-Denken: Zero Outage in der Unternehmenskultur verankern

Mit einem Grußwort von Dr. Ferri Abolhassan, Geschäftsführer von T-Systems, verantwortlich für die IT Division und Telekom Security und Initiator von Zero Outage.

Die Autoren
Stephan Kasulke ist seit 2012 Senior Vice President Quality von T-Systems. Er leitet in dieser Funktion das weltweite Zero-Outage-Programm zur Verbesserung der Betriebs- und Projektqualität.
Jasmin Bensch ist Executive Consultant ITIL und Leiterin des Stabs Quality von T-Systems. Sie hat langjährige Erfahrung im Prozessdesign und der Prozessoptimierung im IT-Outsourcing.

Keywords

Hochverfügbarkeit Stabilität Qualität Sicherheit Null-Fehler-Kultur

Authors and affiliations

  • Stephan Kasulke
    • 1
  • Jasmin Bensch
    • 2
  1. 1.T-Systems International GmbHWienÖsterreich
  2. 2.T-Systems International GmbHBonnDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering