Advertisement

Mathematik – Medien – Bildung

Medialitätsbewusstsein als Bildungsziel: Theorie und Beispiele

  • Horst Hischer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Theorie

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Horst Hischer
      Pages 7-44
    3. Horst Hischer
      Pages 45-84
    4. Horst Hischer
      Pages 85-125
  3. Beispiele

    1. Front Matter
      Pages 127-128
    2. Horst Hischer
      Pages 129-140
    3. Horst Hischer
      Pages 141-190
    4. Horst Hischer
      Pages 191-248
    5. Horst Hischer
      Pages 249-308
    6. Horst Hischer
      Pages 309-358
    7. Horst Hischer
      Pages 359-408
  4. Back Matter
    Pages 409-458

About this book

Introduction

Dieses Buch befasst sich mit dem Beitrag des Mathematikunterrichts zur Medienbildung an allgemeinbildenden Schulen. Damit zusammenhängende Fragen und Vorstellungen werden konstruktiv-kritisch analysiert und durch Beispiele konkretisiert. Die Überlegungen hierzu gehen davon aus, dass Medien „Werkzeuge zur Weltaneignung“ sind. Dieser Medienbegriff ist weiter gefasst als bisher in der Medienpädagogik, und er unterscheidet sich auch von der in der Mathematikdidaktik üblichen nahezu ausschließlichen Sicht auf den Einsatz Neuer Medien bzw. digitaler Werkzeuge als „technischen Medien“. Da Medien als „Werkzeuge zur Weltaneignung“ uns nie die Wirklichkeit, sondern nur jeweils medienspezifisch konstruierte und inszenierte Wirklichkeitsausschnitte liefern, ergibt sich die Forderung nach der Vermittlung von „Medialitätsbewusstsein als Bildungsziel“. 

Dieses Buch ist ein Plädoyer für eine aktive Beteiligung des Unterrichtsfaches Mathematik aus fachdidaktischer Perspektive an dem Diskussionsprozess über Medienbildung und weist zugleich über den Mathematikunterricht hinaus. Der Mathematikunterricht kann durch seinen Beitrag zur Medienbildung die umfassende kulturrelevante Bedeutung der Medien ins Blickfeld rücken.


Die Autoren
Prof. Dr. rer. nat. Dr. phil. habil. Horst Hischer, Universität des Saarlandes (Mathematik und ihre Didaktik). Arbeitsgebiete: Mathematikunterricht im Kontext von Allgemeinbildung, Elementarmathematik, Geschichte der Mathematik, Integrativer Medienpädagogik, Informatik und Neuen Medien.
Dr. phil. Wolf-Rüdiger Wagner (Germanistik, Politikwissenschaft und Philosophie). Schwerpunkt seiner Arbeit sowohl als Fachbuchautor als auch in der Lehrerbildung: (Integrative) Medienpädagogik.

Keywords

Mathematikunterricht Lehrerbildung Medialitätsbewusstsein Medienpädagogik Medienmethodik Mathematik Lehramt

Authors and affiliations

  • Horst Hischer
    • 1
  1. 1.Fakultät für Mathematik und InformatikUniversität des SaarlandesSaarbrückenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace