Advertisement

Elite zwischen Europäisierung und nationalen Mustern

Die Karrierewege der Abgeordneten des Europäischen Parlaments

  • Sebastian Allertseder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Sebastian Allertseder
    Pages 23-42
  3. Sebastian Allertseder
    Pages 43-109
  4. Sebastian Allertseder
    Pages 127-197
  5. Sebastian Allertseder
    Pages 383-406
  6. Sebastian Allertseder
    Pages 407-422
  7. Back Matter
    Pages 423-496

About this book

Introduction

In der vorliegenden Studie werden die nationalen und europäischen Karriereverläufe von Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien untersucht. Eine Vollerhebung aller Abgeordneten aus den untersuchten Staaten (1.562 Personen) ermöglicht die Einbeziehung vielfältiger Faktoren und die Einordnung in eine eigens entwickelte Typologie der Karrieretypen. Neben den sozio-demographischen Merkmalen steht dabei der durch die Untersuchung der individuellen Ämterübernahmen diagnostizierbare Concours in den Karriereverläufen im Fokus des Interesses.

Der Inhalt

  • Historische Entwicklung des Europäischen Parlaments
  • Nationale Rahmenbedingungen in den untersuchten Staaten
  • Typologie der europäischen Abgeordnetenkarrieren

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft (Institutionelle Entwicklung / Europaforschung), Geschichtswissenschaft (Funktionswandel des Europäischen Parlaments) und Soziologie (Elitenforschung)
  • MitarbeiterInnen des Europäischen Parlaments

Der Autor

Sebastian Allertseder ist Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung und Lehrbeauftragter für Politik im Fachbereich Polizei an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern.

Keywords

Elitenforschung Karrieretypologie Karrieremuster Sozialstruktur Europäische Institutionen Europawahlen

Authors and affiliations

  • Sebastian Allertseder
    • 1
  1. 1.Universität RegensburgRegensburgGermany

Bibliographic information