Advertisement

© 2016

Innovationen und asymmetrische Besteuerung

Theoretische Analyse und empirische Untersuchung der Zusammenhänge in Europa

Book
  • 6.3k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Jan Lüken
    Pages 1-7
  3. Jan Lüken
    Pages 9-59
  4. Jan Lüken
    Pages 61-112
  5. Jan Lüken
    Pages 319-326
  6. Back Matter
    Pages 327-392

About this book

Introduction

Jan Lüken untersucht zuerst theoretisch, wie Innovationen und Wachstum durch Asymmetrien in der Besteuerung beeinflusst werden. Er zeigt, dass die steuerliche Ungleichbehandlung von Erträgen und Aufwendungen zu Markteintrittsbarrieren für innovative Entrepreneure führt. Insbesondere eine restriktive steuerliche Verlustbehandlung hemmt die Entstehung radikaler Innovationen und das Wachstumspotential einer Volkswirtschaft. Etablierte Unternehmen hingegen profitieren eher von asymmetrischen Steuersystemen – die Anreize für inkrementelle Innovationen steigen sogar unter Umständen. Empirisch zeigt sich, dass es in Europa einen negativen Zusammenhang zwischen breiteren steuerlichen Bemessungsgrundlagen und der Innovationsaktivität gibt, der bei Venture-Capital-Investitionen in junge, innovative Unternehmen ausgeprägter ist als bei Forschungs- und Entwicklungsausgaben etablierter Unternehmen. 

Der Inhalt
• Innovationen und Entrepreneurship
• Innovationen und Steuersysteme
• Rahmenbedingungen der Steuerpolitik in der EU
• Steuern, Innovationen, Entrepreneurship und Wachstum
• Empirische Analyse der Innovationsaktivität in Europa

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der BWL und VWL mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft, Politische Ökonomik, Wachstums- und Innovationsökonomik, Betriebliche Steuerlehre, Entrepreneurship
• Praktiker aus Verwaltung, Wirtschaft, Politik und Interessengruppen

Der Autor
Jan Lüken arbeitet in einer Interessenvertretung in München und ist als Dozent an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt tätig. Seine Schwerpunkte liegen auf europapolitischen Themen, insbesondere der Banken- bzw. Finanzmarktregulierung, und auf innovativen Marktentwicklungen im Rahmen der Digitalisierung.

Keywords

Kreative Zerstörung Business Stealing Effekt Venture Capital Steuerwettbewerb Base broadening Entrepreneurship

Authors and affiliations

  1. 1.MünchenGermany

About the authors

Jan Lüken arbeitet in einer Interessenvertretung in München und ist als Dozent an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt tätig. Seine Schwerpunkte liegen auf europapolitischen Themen, insbesondere der Banken- bzw. Finanzmarktregulierung, und auf innovativen Marktentwicklungen im Rahmen der Digitalisierung.

Bibliographic information

  • Book Title Innovationen und asymmetrische Besteuerung
  • Book Subtitle Theoretische Analyse und empirische Untersuchung der Zusammenhänge in Europa
  • Authors Jan Lüken
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-13600-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-13599-7
  • eBook ISBN 978-3-658-13600-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIII, 392
  • Number of Illustrations 25 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Law and Economics
    Economic Policy
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Law