Advertisement

© 2016

Mobilität und Gesundheit

Einfluss der Verkehrsmittelnutzung auf die Gesundheit Berufstätiger

Book

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Juliane Kemen
    Pages 1-5
  3. Juliane Kemen
    Pages 27-46
  4. Juliane Kemen
    Pages 47-102
  5. Juliane Kemen
    Pages 103-116
  6. Juliane Kemen
    Pages 117-119
  7. Juliane Kemen
    Pages 121-122
  8. Back Matter
    Pages 123-142

About this book

Introduction

Juliane Kemen stellt den internationalen Forschungsstand zur Schnittstelle berufsbedingter Mobilität und der Arbeitnehmergesundheit vor. Darauf aufbauend entwickelte sie eine Studie, im Rahmen derer sie 2.351 Arbeitnehmer in Deutschland zur Verkehrsmittelnutzung auf dem Arbeitsweg und mehreren Gesundheitsindikatoren befragte. Die Autorin stellte Zusammenhänge zwischen der Verkehrsmittelnutzung und Krankheitstagen, BMI und dem Wohlbefinden fest. Ein Großteil der berufstätigen Bevölkerung legt zweimal täglich einen Arbeitsweg zurück und hat durch die Verkehrsmittelwahl einen großen Einfluss auf das Stadtbild, die Umwelt und die eigene Gesundheit. Daher sind die entwickelten Handlungsempfehlungen auch für viele Unternehmen oder politisch Tätige interessant.

Der Inhalt

  • Theoretischer Hintergrund, Verkehr in Deutschland
  • Die Schnittstelle von Mobilität und Gesundheit
  • Ergebnisse, Diskussion der Krankheitstage, des Body-Mass-Indexes und des Well-Being
  • Handlungsempfehlungen

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Geographie, des Gesundheitsmanagements, der Verkehrs- und Umweltwissenschaften sowie der Mobilitätsforschung
  • Praktiker im betrieblichen Gesundheits-, Mobilitäts- und Personalmanagement

Die Autorin
Juliane Kemen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Mobilitätsforschung der Goethe-Universität Frankfurt am Main.  

Keywords

Krankheitstage Wohlbefinden Verkehrsmittelnutzung Mobilitätsverhalten Body-Mass-Index

Authors and affiliations

  1. 1.AG MobilitätsforschungUniversität FrankfurtFrankfurt am MainGermany

About the authors

Juliane Kemen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Mobilitätsforschung der Goethe-Universität Frankfurt am Main.  

Bibliographic information

Industry Sectors
Engineering

Reviews

“... Die verständlich geschriebene Studie ist insbesondere für die Praxis von großem Wert. Wer als Referent, Campaigner oder Journalist zu Mobilitätsthemen arbeitet, erhält zum einen aktuelle Zahlen, die den Zusammenhang zwischen der Verkehrsmittelwahl von Pendlern und ihrer Gesundheit belegen. ... Die Autorin macht den Leserinnen und Lesern wichtige Forschungsergebnisse der letzten Jahrzehnte zugänglich, und das in kompakter Form.” (in: ACE Auto Club Europa, ace-online.de, 20. Juli 2016)