Advertisement

© 2016

Systemtheorie für Coaches

Einführung und kritische Diskussion

Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

About this book

Introduction

Das essential bietet eine prägnante Übersicht über zentrale Konzepte und Begrifflichkeiten, die häufig im Kontext systemischen Coachings vorkommen. Den Ausführungen liegt ein Ansatz zugrunde, der auf dem Boden interdisziplinärer Systemtheorie („Synergetik“) als „Personzentrierte Systemtheorie“ bekannt ist. Die dort entwickelten Konzepte und Prinzipien ermöglichen ein systemtheoretisch begründetes und konsistentes Verständnis bezüglich der Entstehung, Stabilität und Veränderung von Problemstrukturen. Damit lassen sich zentrale Aspekte und Fragen, die im Bereich des Coachings auftreten, auf systemtheoretische Weise betrachten, was es ermöglicht, das Handlungspotenzial im systemischen Coaching in konsistenter Weise weiterzuentwickeln und zu vertiefen.


Der Inhalt


Praxeologische Systemkonzepte aus der Familientherapie

Grundkonzepte systemtheoretischer Ansätze

Autopoietische Systeme

Systemtheorie der Entstehung, Stabilität und Veränderung von Problemstrukturen

Systemisches Coaching: Ordnungs-Ordnungs-Übergänge unterstützen

Die Zielgruppen


Studierende und Dozierende der Psychologie und Betriebswirtschaftslehre

Coaches, Lehrende im Bereich Coaching sowie Coaches in Ausbildung, Berater, Psychologen, Psychotherapeuten und Personalverantwortliche in Unternehmen

Der Autor

Prof. Dr. Jürgen Kriz ist Emeritus für Psychologie an der Universität Osnabrück,

Gastprofessor in Berlin, Wien, Zürich, Riga, Moskau und den USA sowie Ehrenmitglied

zahlreicher therapeutischer Fachverbände

Keywords

Systemisches Coaching Personzentrierte Systemtheorie Synergetik Coaching Autopoietische Systeme Ordnungs-Ordnungs-Übergänge

Authors and affiliations

  1. 1.FB 8Universität OsnabrückOsnabrückGermany

About the authors

Prof. Dr. Jürgen Kriz ist Emeritus für Psychologie an der Universität Osnabrück, Gastprofessor in Berlin, Wien, Zürich, Riga, Moskau und den USA sowie Ehrenmitglied zahlreicher therapeutischer Fachverbände.

Bibliographic information

  • Book Title Systemtheorie für Coaches
  • Book Subtitle Einführung und kritische Diskussion
  • Authors Jürgen Kriz
  • Series Title essentials
  • Series Abbreviated Title essentials
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-13281-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-13280-4
  • eBook ISBN 978-3-658-13281-1
  • Series ISSN 2197-6708
  • Series E-ISSN 2197-6716
  • Edition Number 1
  • Number of Pages IX, 49
  • Number of Illustrations 10 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Consulting, Supervision and Coaching
    Industrial and Organizational Psychology
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... Dieses Buch ist ein Highlight und ein absolutes Lese-Muss nicht nur für Coaches, sondern für alle im Beratungsfeld Tätigen.” (Thomas Webers, in: Coaching-Magazin, coaching-magazin.de, 21. November 2018)

“… Coaches können, gerade im Anfängerstadium, dem Buch sehr nützliche Hinweise für ihre Beratung entnehmen.” (OrganisationsEntwicklung, Heft 1, 2018)

“... Essential aus all diesen Publikationen verstanden werden – und ist deshalb nicht nur Coaches, sondern allen systemischen Professionellen, die Veränderungsprozesse im psychosozialen, psychiatrischen, pädagogischen oder organisationalen Kontext begleiten, allerwärmsten zu empfehlen.” (Matthias Ochsin, in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching, Jg. 23, 2016, S. 475 f.)

“... Dieses Buch ist ein Highlight und ein absolutes Lese-Muss nicht nur für Coaches, sondern für alle im Beratungsfeld Tätigen.” (Thomas Webers, in: Coaching Magazin, Heft 4, 2016, S. 61)