Advertisement

© 2016

Denkstrukturen in Lösungsansätzen von Modellierungsaufgaben

Eine kognitionspsychologische Analyse schwierigkeitsgenerierender Aspekte

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xviii
  2. Theoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 3-4
    2. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 5-24
    3. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 25-41
  3. Forschungsansatz und Zielsetzung

    1. Front Matter
      Pages 42-43
    2. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 45-47
    3. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 49-84
  4. Methode

    1. Front Matter
      Pages 85-86
    2. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 87-101
    3. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 103-105
    4. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 107-118
    5. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 119-130
    6. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 131-140
  5. Ergebnisse, Diskussion und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 141-142
    2. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 143-171
    3. Xenia-Rosemarie Reit
      Pages 173-179
  6. Back Matter
    Pages 181-305

About this book

Introduction

Auf Basis tatsächlicher Schülerlösungen untersucht Xenia-Rosemarie Reit schwierigkeitsgenerierende Aspekte in Lösungsansätzen von Modellierungsaufgaben aus kognitionspsychologischer Sicht. Dazu entwickelt sie eine Methode, mit der sie anhand der kognitiven Struktur von Lösungsansätzen parallele bzw. sequentielle Denkoperationen identifiziert, um den Zusammenhang zwischen Denkstruktur und Schwierigkeit des Lösungsansatzes bzw. der Modellierungsaufgabe zu analysieren. Die Autorin entwickelt fünf Modellierungsaufgaben, von denen jeweils drei zusammen in einem Booklet von 600 Gymnasialschülern der neunten Jahrgangsstufe bearbeitet wurden. Die statistische Auswertung dieser Daten bestätigt unter anderem die Vermutung, dass Denkoperationen, welche innerhalb eines Lösungsansatzes parallel durchgeführt werden müssen, zu einer Verkomplizierung führen.

Der Inhalt

  • Mathematisches Modellieren im Mathematikunterricht
  • Kategorisierung von Schülerlösungen
  • Denkstrukturen und Schwierigkeitsgrad
  • Entwicklung eines Bewertungsschemas

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
  • Lehrkräfte/FachseminarleiterInnen und ReferendarInnen der Mathematik

Die Autorin
Xenia-Rosemarie Reit promovierte am Institut für Didaktik der Mathematik und Informatik der Goethe-Universität Frankfurt. Sie ist zurzeit Lehrerin im Vorbereitungsdienst am Studienseminar Frankfurt.

Keywords

Mathematisches Modellieren in der Schule Lösungsansätze Modellierungsaufgaben Schwierigkeit von Modellierungsaufgaben Bewertungsschema Lösungsstruktur

Authors and affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainGermany

About the authors

Xenia-Rosemarie Reit promovierte am Institut für Didaktik der Mathematik und Informatik der Goethe-Universität Frankfurt. Sie ist zurzeit Lehrerin im Vorbereitungsdienst am Studienseminar Frankfurt.

Bibliographic information

  • Book Title Denkstrukturen in Lösungsansätzen von Modellierungsaufgaben
  • Book Subtitle Eine kognitionspsychologische Analyse schwierigkeitsgenerierender Aspekte
  • Authors Xenia-Rosemarie Reit
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-13189-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-13188-3
  • eBook ISBN 978-3-658-13189-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVIII, 303
  • Number of Illustrations 84 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Mathematics Education
  • Buy this book on publisher's site